Mehr als drei Jahre ist es schon her, dass #Rihanna ihr letztes Album „Bitch Better Have My Money“ veröffentlicht hat. Seitdem warten die Fans von Rihanna vergeblich auf neue Musik der Schönheit aus Barbados. Allerdings wurden in den letzten Wochen die Gerüchte lauter, dass die Veröffentlichung des Albums kurz bevorsteht.

Rihanna und die Verwirrung um ihr Album Anti

Rihanna scheint Probleme mit ihrer Kreativität zu haben. Irgendwie gelingt es ihr seit Jahren nicht, ein achtes Album auf den Markt zu bringen. Experten sagen, dass dies in erster Linie mit ihren hohen Ansprüchen zu tun hat. Denn Rihanna möchte nichts geringeres, als mit ihrem neuen Album neue Maßstäbe zu setzen und alles Bisherige in den Schatten zu stellen.

Werbung
Werbung

Allerdings gibt es auch kritische Stimmen die behaupten, dass es Rihanna schlichtweg nicht gelingt auch nur einen einzigen Hit auf dem neuen Album zu landen. Rihanna selbst sagt jedoch, dass es schwierig ist die Termine mit Stars wie #Travis Scott, Kayne West oder Adele abzustimmen. Die Wahrheit wird wahrscheinlich wie so oft einfach in der Mitte liegen.

Rihanna soll sich nicht entscheiden können

Für ihr neues Album liegen Rihanna laut Angaben der britischen Sun bereits 26 Lieder vor. Allerdings soll sich RiRi unschlüssig sein, welche Songs es tatsächlich auf die fertige Platte schaffen sollten. Ihr Vater sagte, dass die Songs auf dem Album noch nicht wirklich das sind was Rihanna sich erhofft hatte. Der ursprüngliche Veröffentlichungstermin war in diesem November. Nun gehen Experten davon aus, dass das Album frühestens im Dezember oder wahrscheinlich im Jahr 2016 auf den Markt kommen wird.

Werbung

Vielleicht hat Rihanna ja auch einfach momentan keine Lust sich in den Konkurrenzkampf mit dem neuen Album von Adele zu begeben.

Rihanna privat im Glück

Zumindest privat muss sich Rihanna keine Sorgen machen. Ihr ohnehin schon prallgefülltes Bankkonto dürfte durch den neuen Sponsorenvertrag mit Samsung noch einmal deutlich wachsen. Insgesamt rund 25 Millionen Euro soll RiRi für den Deal mit Samsung einheimsen.

Derweil läuft es auch mit ihrem neuen Freund Travis Scott hervorragend. Amerikanische Medien spekulieren bereits, ob es bei den beiden demnächst zur Verlobung kommen wird.

Bildquelle: Facebook / Rihanna