Um sich ganz auf ihre musikalischen Projekte konzentrieren zu können, schlug die hübsche Texanerin sogar Auftritte in TV-Shows aus. Ihre Disziplin zahlte sich aus, denn das neue Album "Revival" ist bereits wenige Wochen nach der Veröffentlichung sehr erfolgreich. Regie scheint #Selena Gomez dennoch gerade mehr zu reizen.

Der einstige Teeniestar, dessen Karriere 2002 mit der amerikanischen Serie „Barney und seine Freunde“ begann, schwimmt weiter auf Erfolgswelle. Während Exfreund Justin Biber gerade etwas überfordert zu sein scheint, geht Gomez zielstrebig und eher zurückhaltend ihren Weg.

Selena Gomez gilt als Workaholic

Musik alleine füllt die 23-jährige Selena Gomez nicht aus.

Werbung
Werbung

Jetzt produziert sie auch ihre erste eigene Serie. Wie bei anderen Künstlern sind auch bei Gomez Durchhaltevermögen, Mut und Konsequenz wesentliche Bestandteile des Erfolges. Die TV-Show heißt "13 Reasons Why" und Netflix hat sie bereits bestellt. Der Stoff basiert auf der Joung-Adult-Romanvorlage von Jay Asher (40) und befasst sich mit dem Thema Suizid. Für die Romanadaption zeichnet mit Brian Yorkey sogar ein Pulitzer Preis-Gewinner verantwortlich. Unter anderem hat er auch das Drehbuch zur Pilotepisode geschrieben.

Die Handlung: Die junge Protagonistin Hanna begeht Selbstmord und hinterlässt ihren Klassenkameraden ein Video, in dem sie 13 Gründe für ihr Handeln aufzählt. Damit verbunden ist die Liebesgeschichte zwischen Clay und Hannah, der als Hinterbliebener ebenso leidet wie ihre Familie.

Werbung

Noch steht nicht fest, wer die Hauptrollen spielen wird. Gomez selbst möchte nicht vor der Kamera stehen, sondern Regie führen. Viele Fakten zu diesem Projekt gibt es noch nicht. Selena berichtete auf ihrem Instagram-Account kurz und knapp von einem Meeting: "Das war der Tag, an dem wir unsere Show verkauft haben." … "Ich flippe hier gerade komplett aus. Glückwunsch ans ganze Team.“

Selina, Mandy und Kristel - Frauenpower pur

Selena Gomez´ Mutter Mandy Teefy ist übrigens mit von der Partie. Tochter Selena ist der 39-jährigen Produzentin und Managerin wie aus dem Gesicht geschnitten. Teefy ist vor allem durch ihre Projekte „Untitled Bipolar Documentary“, „Untitled Trigger Street Project“ und „Lucky Lance 6“ bekannt. Auch die erfolgreiche Kristel Laiblin wirkt an diesem Projekt mit. Erfolg ist immer das Zusammenspiel vieler Faktoren. Man kann davon ausgehen, dass dieses Frauenpower-Trio wieder etwas Bemerkenswertes auf die Füße stellen wird. Es kommt zwar auf gute Inhalte an, doch die Mitarbeiter müssen etwas von ihrem Handwerk verstehen. Auch in dieser Hinsicht hat Selena eine gute Wahl getroffen.

Bild: Selena Gomez - “Walmart Soundcheck Concert" 2012 - Lunchbox LP Flickr stream. Licensed under CC BY 2.0 via Commons #Fernsehserien #Justin Bieber