Die Beziehung zwischen den #Vampire Diaries-Charakteren Damon (#Ian Somerhalder) und Bonnie (Kat Graham) nahm während der Dreharbeiten eine große Wende. Zu Beginn waren sich die beiden Freunde von Elena (#Nina Dobrev) noch spinnefeind, doch Ian Somerhalder lernte seine Serienpartnerin Kat Graham in einer eigens für Vampire Diaries erschaffenen Gefängniswelt kennen und lieben. Obwohl die beiden optisch sowie charakterlich ein sehr gutes Vampire Diaries-Paar abgeben würden, war natürlich weiterhin Nina Dobrev Dreh- und Angelpunkt von Ian Somerhalder, bis zu ihrem Serienausstieg. Durch den Verlust von Elena, bekamen Bonnie und Damon die Chance sich näher zu kommen.

Werbung
Werbung

Das Onlinemagazin fanbolt.com befragte die Vampire Diaries-Stars Ian Somerhalder und Kat Graham zu ihrer Ansicht bezüglich der schwierigen Beziehung zwischen Damon und Bonnie. Die neue Fokussierung auf Enzo (Michael Malarkey) der sich in Staffel 7 plötzlich zu einem potenziellen neuen Freund für die Ex-Kollegin von Nina Dobrev mausern soll, wirft einige Fragen auf. Vampire Diaries-Star Kat Graham erklärte hierzu dem Magazin: „Ich denke Bonnies Zeit mit Damon hat ihre charakterliche Persönlichkeit wirklich sehr beeinflusst. Ich denke nicht, dass es nur die Zeit war, die sie miteinander verbracht haben. Ich glaube es hat sie komplett verändert.“. Ian Somerhalder sah die Beziehung zwischen Damon und Bonnie nach dem Vampire Diaries-Ausstieg von Nina Dobrev sehr amüsiert mit an: „Also diese Bonnie und Damon Beziehung…arme Bonnie.

Werbung

Er zieht sie immer wieder durch den Dreck, und sie liebt ihn immer noch. Ich weiß nicht warum. Verrückte Frau.“, erklärte er grinsend. Paul Wesley dagegen hatte am Set von Vampire Diaries, abgesehen von dem Abschied von Serien-Kollegin Nina Dobrev, noch mit ganz anderen Problemen zu kämpfen...

Paul Wesley enthüllt, was er Vampire Diaries-Kollege Ian Somerhalder möglicherweise voraus hat

Dass Sexszenen für einen Schauspieler oft komisch sein können, musste nicht nur Ian Somerhalder bereits am eigenen Leib erfahren, sondern auch sein Vampire Diaries-Kollege Paul Wesley. Dieser sprach nach Angaben von tvguide.com mit Julie Plec über eine sehr unangenehme Situation am Set. In einem Interview erläuterte Julie die schlüpfrige Situation, in die sich Ian Somerhalders Serienkollege versehentlich gebracht hatte: „Es war eine Szene, in der Stefan im Bett lag und seine Decke wurde hochgezogen, er war nackt, und es sah so aus, als sei sein Fuß in seinem Genitalbereich, sodass es den Anschein hatte, als hätte er einen wunderbaren guten Morgen.", erklärte Julie äußerst belustigt.

Werbung

Paul Wesley soll zuerst gar nicht gewusst haben, wie ihm geschah, als alle am Set zu lachen begannen: „Ich habe das zuerst gar nicht gemerkt und ich hörte dieses Gelächter am Set. Mein rechter Zeh befand sich an einer Stelle, die sehr kompromittierend aussah.“, amüsierte sich der Vampire Diaries-Kollege von Ian Somerhalder über diese doch sehr unangenehme Situation und konnte sich am Ende nicht verkneifen noch einen draufzulegen: „Der Clou an der Geschichte ist, es war gar nicht mein Fuß.“. Zu einem Vergleich mit Ian Somerhalder könnten uns Nina Dobrev und Candice Accola sicherlich so Einiges berichten.

Bild: Instagram.com / Kat Graham

Weitere Artikel auf BlastingNews:

Justin Bieber verlässt erneut wutentbrannt die Bühne!

Kim Kardashian hasst es schwanger zu sein!

Pretty Little Liars: Troian Bellisario Zusammenarbeit mit Harry Potter-Darsteller