Beatboxer Alberto hat seinen Abschied von #YouTube bekanntgegeben. Damit hört eines der Urgesteine der Szene auf. Ob der Abschied für immer ist, wird sich jedoch zukünftig erst noch zeigen.

Derweil engagieren sich BibisBeautyPalace und Julienco gegen Homophobie und schwimmen beruflich weiterhin auf der Erfolgswelle. Erst gestern hatte BibisBeautyPalace ihrem Freund Julienco eine riesen Überraschung bereitet.

YouTuber Alberto stellt seinen Kanal ein

Mit Alberto verlässt einer der größten YouTuber die Szene. In Deutschland rangierte der durch seine Beatbox Videos bekanntgewordene YouTube Star auf dem fünfzehnten Platz. Mit 1,3 Millionen Abonnenten und über 200 Millionen Videoaufrufen hat er sich nun dazu entschlossen seinen Kanal einzustellen.

Werbung
Werbung

Nachdem Alberto als einer der ersten YouTuber Deutschlands die Szene maßgeblich mit aufbaute und mit seinen Beatbox Videos die Fans bewegte, hatte er sich in letzter Zeit in seinen Videos verstärkt auf Produktplatzierungen konzentriert. Dieser Wandel wurde von seinen Fans mit rückläufigen Besucherzahlen abgestraft, sodass er in letzter Zeit in sehr unregelmäßigen Abständen veröffentlichte. Nun also der endgültige Abschied von Alberto. Wie endgültig dieser am Ende ist, wird sich erst noch zeigen. Schließlich hatten vor ihm auch schon TrendingRobin und ZanderLP ihren Rückzug von YouTube bekanntgegeben, um dann nach kurzer Zeit doch wieder Online zu sein.

BibisBeautyPalace und Julienco fordern Toleranz für schwule

Bianca Heinicke hat vor kurzem ein Video hochgeladen, in dem sie die Fans von BibisBeautyPalace für das Thema der Homophobie sensibilisieren wollte.

Werbung

Das Video veröffentlichte sie als Reaktion auf die negativen Kommentare bezüglich der Hochzeit ihrer schwulen Freunde Alex und Manuel. Unterstützung erhielt sie dabei von ihrem Freund Julienco.

BibisBeauty Palace mit eigenem Telefon

Bianca Heinicke die den meisten YouTube Fans mit ihrem Beauty-Vlog ein Begriff sein dürfte, ist momentan in den Medien fast omnipräsent. Ihre Bekanntheit und ihren Einfluss auf die jüngere Zielgruppe machen sich nun auch vermehrt Unternehmen zu nutze. Letzte Woche hat die Telekom den Verkauf des ersten BibisBeautyPalace Telefons gestartet. Dabei wurde das Rückcover des Sony Xperia M4 Aqua von Biancke Heinicke höchstpersönlich designt. Neben dem Bild der YouTuberin hat sie das Cover natürlich auch noch selber unterschrieben. Für eingefleischte Fans könnte dies durchaus interessant sein. Mit der Kooperation will die Telekom vor allem sein Image bei Menschen unter 30 verbessern und eine bessere Durchdringung der jungen Zielgruppe erreichen.

Bildquelle: Kinder Maxi King

Weitere Artikel:

Kim Kardashian hasst Schwangerschaft

Kendall Jenner litt an Depressionen #Bibis Beauty Palace