Die Beziehung von #Rihanna und #Chris Brown gleicht ein wenig der unendlichen Geschichte. Dabei hat es fast den Anschein, als ob die beiden nicht mit, aber noch weniger ohneeinander können. Zwar waren sowohl Chris Brown als auch Rihanna nach dem Beziehungsende bereits mehrfach wieder neu vergeben, so wirklich gepasst hat es mit den neuen Partnern jedoch nie. Insbesondere die Beziehungen von RiRi sollen mehrfach daran zerbrochen sein, dass sie noch so stark an ihrem Ex-Freund hängt. Dabei sagte nicht nur Karim Benzema, dass die Schönheit aus Barbados noch nicht reif für eine neue Beziehung sei.

Chris Brown schreibt ein Lied für Rihanna

Chris Brown hatte in den letzten Monaten kein Geheimnis daraus gemacht, dass er seine Ex-Freundin Rihanna gerne wieder zurückhaben möchte.

Werbung
Werbung

Dabei bezeichnete er sie als beste Frau auf der Welt und zeigte sich wenig begeistert von ihrer Beziehung zu Travis Scott. In mehreren Interviews betonte Chris damals, dass Rihanna einen besseren Mann an ihrer Seite verdient hätte.

Das amerikanische Magazin Hollywoodlife berichtet nun, dass Chris Brown auf seinem neusten Album Royalty sogar ein Lied für RiRi geschrieben hat. In dem Text zu „Day One“ preist Chris die Liebe und Loyalität einer Person an, die ihn bisher in allen Lebenslagen unterstützt hat. Dabei lässt der Song wenig Zweifel daran zu, dass dieser für Rihanna geschrieben wurde.

Chris Brown trifft sich wieder häufiger mit Rihanna

Das amerikanische Magazin Realty Today berichtet nun sogar, dass Rihanna Travis Scott verlassen hat und inzwischen wieder mit Chris Brown zusammen ist.

Werbung

Das neuerliche Intermezzo der beiden soll im Rahmen ihres Duetts für Rihannas Single „Counterfeit“ begonnen haben. Zudem berichtet das Magazin Black Ceebrity, dass Rihanna vor einigen Tagen auf Periscope gesagt haben soll, dass sie Chris Brown lieben würde und auch Chris soll auf Twitter eine Liebeserklärung veröffentlicht haben, die er jedoch kurze Zeit später wieder von seinem Profil entfernte.

Ob die beiden nun tatsächlich wieder ein Paar sind, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Fest steht jedoch, dass sowohl Rihanna als auch Chris Brown noch immer Gefühle für den Anderen haben.

Bildquelle: Rihanna / Instagram

Weitere Artikel:

Rihanna: Eklat um Chris Brown und Travis Scott

Die wildesten Affären der Fußballer