Die Liebesgerüchte um #Justin Bieber und seine Exfreundin #Selena Gomez nehmen mit der Zeit immer mehr Form an. Nach den Liebesgeständnissen der beiden folgte ein heimlicher gemeinsamer Hotelbesuch und Justin sang seiner Exfreundin sogar ganz persönlich ein paar Liebeslieder. Erst kürzlich postete Justin Bieber auf Instagram auch noch ein Bild von sich und Selena, als sie noch glücklich zusammen waren. Es scheint so, als würde er es ernst mit ihr meinen und um seine Exfreundin Selena Gomez kämpfen. Könnte es also wirklich wieder zu einer Reunion zwischen den beiden Stars kommen? Nicht, wenn #Taylor Swift da ein Wörtchen mitzureden hat, diese hat mit Justin Bieber nämlich noch längst nicht abgeschlossen.

Werbung
Werbung

Taylor Swift will ihre Freundin von Justin Bieber fernhalten

Wenn es nach Taylor Swift ginge, würde sie ihre Freundin so weit wie möglich weg von Justin Bieber bringen. Sie ist alles anderes als begeistert, dass Selena Gomez ihrem Exfreund anscheinend verziehen hat und ihre Beziehung wieder auffrischen möchte. Sie plane sogar Selena mit nach Australien auf Tour zu nehmen, nur um sie aus dem Wirkungsbereich von Justin zu bringen. Mit von der Partie sollen nach Angaben von realtytoday auch ihr Freund DJ Calvin Harris und ihre beste Freundin Karlie Kloss sein. Dass Taylor Swifts Geburtstag, der 13. Dezember, in den Zeitraum ihrer Tour fällt, sei nach Angaben von CelebDirtyLaundry ein weiterer Argumentationsgrund um Selena Gomez von ihrer Gesellschaft zu überzeugen. Sie soll damit bewirken wollen, dass Selena nicht einen einzigen Gedanken an ihren Exfreund Justin Bieber verschwendet.

Werbung

Ob die Aktion von Taylor Swift letztendlich von Erfolg gekrönt sein wird? Wir haben bereits in der Vergangenheit erfahren müssen, welche Wirkung ihr Exfreund immer noch auf Selena Gomez ausübt.

Bild: Instagram.com / Justin Bieber

Weitere Artikel auf BlastingNews:

Justin Bieber flippt völlig aus - Was ist bloß los mit ihm?

Selena Gomez unterstützt Justin Bieber wo sie nur kann!

Justin Bieber bricht auf der Bühne in Tränen aus