Wo sind sie hin, die schönen Weihnachtsfilme an den Feiertagen welche geeignet sind nach dem "Besuchs- und Verwandtschaftsstress" den Abend gemütlich ausklingen zu lassen? Lang ist es her, dass an den Weihnachtstagen auch wirklich weihnachtstaugliche Filme ausgestrahlt wurden. Statt dessen gibt es auf den "Standardsendern" Mord, Totschlag, Science Fiction, Comedy und wie üblich die eine oder andere Wiederholung.

Gibt es überhaupt noch Weihnachtsfilme im TV?

Die Frage ist wenn man das Fernsehprogramm mit dem o.g. Ablauf studiert durchaus berechtigt. Die Fachleute für Entertainment legen ihr Augenmerk bei der Produktion offenbar nicht mehr auf den "klassischen und schönen Weihnachtsstreifen" sondern richten das TV-Programm überwiegend auf Krawall und völlig überzogenem Humor aus.

Werbung
Werbung

Das Fernsehprogramm lässt jedenfalls nicht zwangsläufig erkennen dass eigentlich Weihnachten ist - von diversen Werbespots mal abgesehen.

Neuer produzierte Weihnachtsfilme wirken leider in sehr vielen Fällen als sehr überzogen und ziehen den eigentlichen Sinn dieses Festes mehr in die Lächerlichkeit. Für merkwürdigen Humor einschlägig bekannte TV-Shows taten auch schon in den vergangenen Jahren ihr übriges dazu.

Bemerkenswert ist, dass in der gesamten Vorweihnachtszeit etliche weihnachtliche Filme mit Sinn und Handlung ausgestrahlt wurden. Kaum stehen die Feiertage unmittelbar vor der Tür sind diese Filme sehr dünn gesät und fast gänzlich verschwunden. Neue Produktionen an Weihnachtsfilmen welche wirklich in die Kategorie besinnlich und/oder nachdenklich passen scheinen leider immer rarer zu werden.

Werbung

Mit einer durchdachteren Verteilung der Ausstrahlungen wäre es relativ leicht zu vermeiden dass "an den stillen Tagen" Gewalt auf der einen Seite und gekünstelte Comedy auf der anderen Seite die Bildschirme beherrschen. Jene Zuschauer, welche auf keinen Fall auf all dies verzichten wollen können sich bei diversen Bezahlanbietern bedienen und sind somit bestens versorgt.

Man muss nicht gleich zwangsläufig von der Verrohung der Menschheit sprechen, trotzdem scheint sich die Tradition von Jahr zu Jahr mehr zu verlieren.

 

Weihnachten sollte Weihnachten bleiben, auch oder noch besser ausgedrückt mindestens im #Fernsehen.

Foto: pixabay.de public domain