Wir erinnern uns zu gern an Sarah Knappik. Nicht nur, dass sie mit ihrem Streit zwischen Jay Khan #RTL Traumquoten bescherte. Sarah und Julia Biedermann (2008) waren bis zum vergangenen Mittwoch auch die einzigen Kandidatinnen in der Rubrik "Prüfungsverweigerung". Denn auch Knappik lehnte wie Helena Fürst eine Prüfung ab. Sarahs Begründung damals war, dass sie einfach mal einen Tag Ruhe bräuchte. Von den bis dahin täglich erfüllten Prüfungen war sie zerstochen und körperlich ausgelaugt. Der BILD sagte sie den vermeintlich wahren Grund: Sie habe ihre Tage gehabt.

Kein Viehzeug auf'm Kopf

 

Auch unsere "Fürstin der Dunkelheit" lehnte ab! Sie hatte die Nase von Krabbeltieren kopfüber voll.

Werbung
Werbung

Helena war auch nicht scharf drauf zu erfahren, was für Tiere sie im "Dschungellabor" erwartet hätten. Fürst lehnte zum ersten Mal eine Prüfung in dieser Staffel ab und ließ das Team im Camp hungern. Reis und Bohnen müssen reichen. Fanden die Zuschauer auch und treiben das Ganze jetzt weiter auf die Spitze. Auch heute muss Helena Fürst wieder zur Prüfung antreten. Und damit die anderen Promis gleich mal erleben, wie Helena vielleicht ein weiteres Mal verweigert, dürfen alle zusehen.

Sarah: Das sind Hilferufe von Helena

 

Das kennt Sarah Knappik nur zu gut. Im Interview mit der BILD erklärte sie, wie man sich dabei fühlt: "Man hat vorher und währenddessen einen enormen Adrenalinschub und fällt danach in ein Loch." Wenn man die Prüfung dann nicht schaffe oder ablehne, hat man gleich vor einem Millionenpublikum versagt und fühle sich noch schlechter.

Werbung

Knappik kann Helena verstehen, denn die "Fürstin" stehe unter Druck. Das merke man auch daran, dass Helena wahllos Sachen von sich gibt. "Ich kann sie schon verstehen - das sind Hilferufe", so Sarah gegenüber dem Blatt weiter. 

Auf Frau Fürst herrscht blanker Hass

Sarah wisse aber auch, dass Helena durchaus in die Prüfungen gewählt werden will. "Vielleicht denkt sie, dass sie mehr polarisiert, wenn sie dann ablehnt." Weiter analysierte Sarah: Helena denke in ihrer Welt, dass sie bei den Zuschauern da draußen wohl besser ankommen würde, indem sie sich mit Thorsten Legat anlegt. Doch Knappik wisse aus Erfahrung: "Da denkt sie in die falsche Richtung!" Und noch was stellt die Ex-Camperin fest. Helena Fürst ist die erste Kandidatin, auf die bereits richtiger Hass herrscht. Das kann ja nur noch schief gehen...

Fotos: RTL Stream / RTL, Stefan Menne #Dschungelcamp #Fernsehen