Schon ziemlich unerwartet hat Jenny Elvers das #Dschungelcamp verlassen müssen. Denn die Zuschauer wollten die 43-Jährige ganz offensichtlich nicht mehr in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" sehen. Scheinbar hatte nicht nur Rolf Zacher die Nase von der Quatschtante voll. Jenny Elvers ist gut im Hotel angekommen und genießt noch eine Woche Luxus. Im Hotel traf sie einen BILD-Reporter und sprach mit diesem über die harte Woche im Camp.

Jenny verlor 7 Kilo

"Ich habe sieben Kilo abgenommen", verriet sie der BILD. Dabei hatte ihr Camp, statt jeden Tag Reis und Bohnen, immerhin auch mal einen schmackhaften Känguru-Schwanz auf dem Speiseplan gehabt.

Werbung
Werbung

Dennoch sei Jenny so abgemagert, dass sie schon ihre Knochen spüre und beim sitzen ihr Popo schmerze. Auf die Frage des Reporters, welcher Dschungelbewohner denn ihr Favorit sei, antwortete die 43-Jährige: Thorsten Legat. Der Fußballer habe das ganze Herz von Jenny und ihm sei der Sieg gegönnt.

Ricky schlängelt sich durch und lügt

Weniger nett ging Jenny mit Ricky ins Gericht. Im Interview kündigte Elvers noch jede Menge Stress und Streit im Camp an. Zumindest wenn es um Ricky geht. Auch Jenny habe schon lange bemerkt, dass sich Ricky häufig durchschlängelt und auch lügen würde. Der vermeintliche Teamgeist von ihm sei mal da hingestellt. Da ist wohl was dran. Denn Ricky hatte damals, wo das Camp zusammengelegt wurde, zunächst die Abgabe von Essen an die ausgehungerten Kollegen vom Snake-Team untersagt.

Werbung

Auch in der gemeinsamen Prüfung mit Helena zeigte sich Ricky aggressiv und wenig hilfreich gegenüber der Kämpferin aus Leidenschaft.

Die Topverdiener wollen nichts sagen

Abschließend übte der BILD-Reporter noch Kritik an Rolf Zacher und Gunter Gabriel. Diese weilen ebenso im Luxushotel, wollen aber mit keinem Reporter sprechen und lassen sich den ganzen Tag nicht sehen. "Für eine Woche Arbeit bekommen die knapp 200.000 Euro Gage und dann wollen sie nicht einmal was mehr sagen." Der Reporter bissig weiter: Was soll da die Jugend für eine Arbeitseinstellung bekommen, wenn nicht mal die Senioren ein Vorbild sind." Rolf Zacher und Gunter Gabriel sind neben Brigitte Nielson die Topverdiener im RTL-Dschungelcamp.

Foto: #RTL / Stefan Gregorowius #Fernsehen