Natürlich lebt ein Format wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" von Streitigkeiten und Eskalationen. Trotzdem ist man in so einer Sendung nicht vor juristischen Maßnahmen geschützt. Was ist noch mal passiert?

Besoffen beim Anflug

Sophia saß zunächst mit Brigitte Nielsen zusammen am Lagerfeuer. Hier erzählte Frau Wollersheim, dass sie den Freund von Jenny Elvers auf dem Flug nach Australien besoffen erlebt habe. Denn sie saß genau neben ihm. Daraus hat Sophia geschlossen, dass auch Jenny Elvers nicht "trocken" sein kann. Die 43-jährige Elvers litt bis vor drei Jahren unter einer Alkoholsucht.

Jenny und der tragische Auftritt im NDR

Höhepunkt der tragischen Krankheit war ein Auftritt in der Sendung "DAS!" beim Norddeutschen Rundfunk, wo sie ganz offensichtlich betrunken mit der Moderatorin Bettina Tietjen sprach.

Werbung
Werbung

Der NDR musste sich damals schwere Vorwürfe gefallen lassen, warum man die Sendung nicht abgebrochen habe. Tietjen wies die Vorwürfe zurück. Man habe das Problem bis zum Auftritt gar nicht gesehen. Die Moderatorin versuchte aber das Gespräch locker zu Ende zu bringen und ersparte Elvers Nachfragen. Bettina Tietjen rettete tatsächlich die Situation professionell. Im Anschluss entfernte der NDR sämtliche Mitschnitte der Sendung aus seiner Mediathek.

Sophia: Produktion sah Alkoholproblem

Zurück zum Camp. Sophia bewegte der angebliche Vorfall zum betrunkenen Freund von Jenny so sehr, dass sie sich Elvers zur Brust nahm. Sie berichtete ihr am Lagerfeuer, dass der Freund Steffen von der Beeck völlig dicht war. Jenny reagierte diplomatisch und erklärte: "Für mich ist das kein Problem, wenn jemand in meinem Umfeld trinkt." Dann wurde sie auf ihre Vergangenheit angesprochen.

Werbung

Brigitte Nielsen meinte ebenfalls, sie wäre auch trockene Alkoholikerin mit mehreren Rückfällen gewesen und man kann nicht einfach meinen, das sei kein Problem. Frau Wollersheim legte nach. Sie habe gute Kontakte zur Produktion, die bestätigen würde, dass Steffen von der Beeck sehr wohl betrunken war.

Anwalt zur Zeitung: "Freund nicht betrunken!"

Der Anwalt von Steffen von der Beeck sprach mit Bild. Wie die Zeitung online ihren Plus-Abonnenten veröffentlichte, sagte der Anwalt: "Ich frage mich, was für 'gute Kontakte' Frau Wollersheim zur Produktion hat." Der Anwalt stellte klar, dass Sophia Wollersheim nicht mit seinem Mandanten (Freund von Jenny) im Flieger war. Dafür aber der Anwalt selbst - und dieser stellte klar: "Mein Mandant hat weder übermäßig viel Alkohol getrunken, noch war er betrunken." Wenn Sophia Wollersheim nun aber meine, dies weiter behaupten zu müssen, dann werde man sich das nicht gefallen lassen. "Wir müssen uns im Gegenzug dann überlegen, juristische Schritte einzuleiten.“

Foto: #RTL / Stefan Menne

  #Dschungelcamp #Fernsehen