Mila Fürst begleitete ihre Tochter mit nach Australien. Dass ihre Helena bisher jeden Tag zur Dschungelprüfung gewählt worden ist, scheint der 67-Jährigen sehr nah zu gehen. Denn als am vergangenen Montag Helena Fürst bei der Prüfung in Tränen ausbrach und sichtlich Angst hatte, war das auch für Mama Mila zuviel.

Mutter weinte bei Prüfung

Wie die BILD exklusiv in einem Interview für ihre Abonnenten schreibt, war es für Mila sehr schwer, dass Leiden zu sehen. "Bei der Prüfung mit Jenny Elvers zusammen, da habe ich schon weinen müssen", erklärte sie gegenüber dem Blatt. Ihr Herz sei dabei so schwer und jede Mutter hätte wohl so reagiert.

Werbung
Werbung

Ein Reporter der Zeitung besuchte Mila und traf auf eine sehr emotionale Frau. Auf die Frage, warum das Publikum ganz offensichtlich Helena leiden sehen will, erklärte Mila: "Was die Leute an Helena so aufregt, ist mir unerklärlich." Für Mama Mila ist zwar klar, dass die Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ein Spiel sei. Warum aber ausgerechnet ihre Tochter immer ran muss, bliebe auch ihr ein Rätsel.

Privat ist Helena keine biedere Fürstin der Dunkelheit

Moderatoren Sonja und Daniel nennen Helena sehr gern die "Fürstin der Dunkelheit". Hier hält Helenas Mutter im weiteren Gespräch mit BILD gegen: "Zu Hause bei uns wird viel gelacht. Helena kann auch über sich selber lachen." Dabei würde sich die 41-Jährige oft nicht ernst nehmen. Helena sei ein Mensch mit viel Humor. Nun muss man Frau Fürst aber auch wirklich einmal zu Gute halten, dass sie von allen Kandidaten in der #RTL-Show bisher am meisten zu leiden hatte.

Werbung

Und sie hat dennoch keine Prüfung abgebrochen, sondern stets durchgezogen. 

Helena wird nicht aufgeben, egal wie oft man sie wählt

Abschließend wollte BILD wissen, ob und wie lange Helena Fürst wohl noch durchhalten wird. Hier gab es eine klare Ansage von Mutter Mila. Ihre Tochter werde auf keinen Fall aufgeben. "Ich sehe ihr an, dass es ihr schwer fällt. Aber sie hat schon andere Dinge in ihrem Leben gemeistert." Mila wisse, dass ihre Tochter zäh ist und sich auf keinen Fall unterkriegen lassen wird. Und wer weiß, vielleicht wird Helena bald auch ihre ganz anderen Seiten zeigen können. Denn sie sei sehr liebevoll. Ob das wohl auch für die nächste Prüfung gilt? Helena muss heute mit Thorsten Legat zum "Promi-Dinner" ran.

Foto: Stefan Menne #Dschungelcamp #Fernsehen