Damit wir uns nicht missverstehen: Die "High-Five"-Party im "Naked" in Essen am 12. März war ein voller Erfolg. Denn der Club war rappelvoll. Die DJs Leslie und Alex Greed waren echt genial. Getränkepreise fair. Eintritt angemessen und für jeden bezahlbar. Ladys wurden mit Rabatten hofiert. Soweit alles okay. Und auch Manuel Campa - das ich das mal sagen werde - hat großen Respekt verdient. Bei #Big Brother auf sixx dachte man nicht selten, der hat was an der Klatsche. Aber der Ex-Bodyguard Manuel hat es tatsächlich geschafft, das "High Five" Event für Essen zu organisieren. 

Wo sind die Homeboys? 

Die Kritik geht ganz woanders hin.

Werbung
Werbung

Nach Berlin. Hier hockt Atchi im Szene- und Problembezirk Moabit. Er wollte seinen Bro Manuel unterstützen, genauso wie der Racheprofi Thomas. In einem Werbevideo, was wir am Ende des Artikels zum Abruf haben, erzählte Oberbro Atchi in gewohnter Gossensprache, dass er mit ein paar Berliner Homeboys nach Essen kommen werde und die Hütte abreiße. Ja, und wo waren die Bro's Atchi und Thomas dann? Zu Hause auf'm Sofa. Entweder war ihn das Wochenendticket mit der Bahn zu teuer oder es war wieder nur Gequatsche. Und wenn sie schon ihren Kumpel Manuel hängen lassen, dann sollten sie nicht ein Foto posten (Bild 2), wo sie sich in Berlin treffen und dazu schreiben, wie wichtig Loyalität und Freundschaft ist. Ja, geht's noch?!

Statt Bro's kam die Sis - Ása Ástardóttir gesichtet

Auch Kevin, der im Werbevideo auftrat, ist nicht gekommen.

Werbung

Er war aber rechtzeitig entschuldigt. Trotzdem war es keine nette Geste, dass ausgerechnet die größten Quatscher ihren vermeintlich besten Bro hängen lassen. Immerhin hat Manuel als Eventmanager sein erstes großes Projekt aufgezogen. Ása und Guido wurden aber gesichtet. Ása promotete seit Wochen das Event. Manuel Campa scheint sein Ziel zu verfolgen. Er wolle in ganz Deutschland seine Partys organisieren, sagte er kürzlich dem Magazin Promiflash. Diese Events sollen durch prominente Gäste gepusht werden. Durch seinen früheren Job als Bodyguard, habe Manuel noch gute Kontakte. Auf jeden Fall kann er zwei Nummern streichen. Atchi und Thomas kommen eh nicht. Und prominent sind die auch nicht. High Five, ihr Luschen!

Fotos: Naked PR, Manuel Campa, Atchi80 via Facebook

Weitere Artikel zum Thema Big Brother:

Promi Big Brother 2016: Ist Manuel Campa mit dabei?

"Sexy Cora": Ihr Witwer fordert eine Million Schadenersatz #Fernsehen