Dank moderner Kameratechnik ist das Thema Egoperspektive und Film aktuell in aller Munde. Und wie verhält sich nun eine Zombieinvasion à la #Walking Dead - und das aus der Ich-Perspektive? Nun im Trailer zu Dead Rush sieht das auf den ersten Blick doch recht interessant aus. So zumindest bekamen wir vor einigen Jahren Hotel Inferno zu Gesicht, der uns eine Schlachtplatte aus der Ego-Perspektive geboten hat, aber nur durch seinen Micro-Budget doch jene Schwierigkeiten in seiner Umsetzung bekam.

Eines wurde aber dadurch klar: Man kann mit einfachen Mitteln ein Film produzieren, der uns die Geschehnisse aus einer anderen Perspektive ermöglicht, welche man heutzutage in der Gamerwelt nicht mehr missen möchte.

Werbung
Werbung

Die sogenannten "Killer-Spiele" verwenden diese Perspektive schon in unzähligen Games, zum Beispiel in "Half Life" oder "Doom". Diese werden leider immer öfter sehr kritisch in den Medien dargestellt.

Synopsis: Zum ersten Mal liegt die Zombie-Apokalypse auf den Schultern des Betrachters. Tote und blutdürstige Zombies versetzten Dich in die Mitte von Chaos wie noch nie zuvor, indem man den ganzen Schrecken durch die Augen der wenigen Überlebenden mit erfährt. Auf dem Regiestuhl nahm diesmal Zachary Ramelan Platz, der schon in einigen anderen Zombiefilmchen wie in Zombieworld seine Erfahrungen sammeln durfte.

In den Hauptrollen sehen wir Andre Guantanamo und Caleigh Le Grand. Ob Dead Rush seinen eigenen Stil findet und man endlich einen gut ausgearbeiteten Horrorfilm aus der sogenannten Ego-Perspektive bekommt, da müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Werbung

Aktuell befindet sich Dead Rush in der Post-Produktion. Das heißt, das dieser noch vor seinem letzten Feinschlief in der Produktion steht. Ob und in welcher Form Dead Rush bei uns in Deutschland erscheint, ist leider noch nicht bekannt. Erfahrungsgemäß dürfte Dead Rush in Deutschland entweder in einer stark gekürzten Version erscheinen, und ein Direct-To-DvD Film werden.

Was meint ihr: Geniale Idee mit einer tollen Umsetzung oder einfach nur ein billiger Trashfilm?

Foto: Ruthless Pictures

Weitere Artikel zum Thema Film und Horror

Spiderman: Die Trailer-Analyse zu MARVEL's Captain America

Hush auf Netflix: Neuer Home-Invasions-Horror #Kino #Hollywood