Jetzt mal ganz ehrlich. Jeder, aber auch wirklich jeder hatte doch in seiner Kindheit Angst in den dunklen und kalten Keller zu gehen. Ob es einfach nur mal drum ging die gekühlte Kiste Mineralwasser zu holen oder das Brennholz für den Kamin. So langsam es in den Keller herunter ging, um so schneller war man doch wieder oben. Aber nun bleibt die Frage, wieso hat man diese Beklommenheit ein Kellergeschoss zu betreten? Und mit genau diesem Thema befasst sich der ungarische Regisseur László Illés in seinem neusten Film The Basement. Gründe kann es viele geben, wieso so ein Keller einem große Furcht bereitet. Im jetzigen Fall zum Film The Basement gibt es allerdings einen triftigen Grund, weshalb man diese panische Angst spürt und einfach nur davon laufen möchte.

Werbung
Werbung

Der Plot: Eine Gruppe von internationalen Studenten finden die perfekte Location in einem verschlossenen und verlassenen Kellerverlies, um dort für sich und ihre Freunde eine Party zu organisieren. Bevor man die Party aber ins Rollen bringt, muss die Ortschaft natürlich besichtigt werden. Ein Fehler, wenn man bedenkt, dass sich in diesem Verlies ein gruseliges Geheimnis versteckt. 

Allein schon durch den Trailer zu The Basement dürfte es einigen Leuten eiskalt den Rücken hinunterlaufen. Atmosphärisch wirkt The Basement schon sehr gut umgesetzt. Nun hoffen wir einfach mal dass das kleine Budget von 100.000 Euro gelangt hat, einen tollen Horrorfilm zu produzieren. In den Hauptrollen sehen wir Caroline Boulton (Houdini) und den ungarischen Schauspieler Takács Zalán, der eine kleine Nebenrolle in Der Marsianer mit Matt Damon ergattern konnte.

Werbung

Wann und in welcher Form wir in Deutschland The Basement zu Gesicht bekommen, ist leider noch nicht bekannt. Ich vermute aber stark das es sich hierbei um eine Direct-To-Dvd Produktion handelt. Das sollte aber nicht der Grund sein, The Basement gleich abzuschreiben. Immer öfters erscheinen Filme direkt auf DVD die eine tolle Storyline aufweisen.

Was meint Ihr, langweiliger Low-Budget Film oder die Geburt eines tollen Horrorfilms?

Weitere Artikel

Dead Rush die nächste Apokalypse

 

Hush auf Netflix

 

  #Kino