In Deutschland sucht Heidi Klum bei "Germany's next Topmodel" den Nachwuchs. Dabei könnten ihre Mädels von einer Kollegen aus London viel mehr lernen. Dua Lipa ist eine faszinierende Person. Nicht nur, weil man von ihren rehbraunen Augen und der magischen #Schönheit angezogen wird. Vielmehr steckt hinter der Fassade ein verrückter Querkopf, der sich mit seinen 20 Jahren tatsächlich schon den Lebenstraum erfüllte.

Musik statt nur Attitüde

Und der große Traum waren mit Sicherheit nicht die Laufstege dieser Welt. Viel zu Hardcore. Dua mag Milchshake, haut sich mal ein Burger hinter und unterscheidet sich noch weiter von den ganzen anderen Models. Denn sie hat viel mehr zu bieten, als nur einen schönen Körper und Attitüde. Ihre Stimme im Song "Be The One" (2016) hat auf dem britischen Musikmarkt wie eine Wucht rein gehauen. Die Stimme ist ihr wahres Kapital. Sehr zum Leidwesen der Designer. Denn Dua ist heiß begehrt als Model. Doch Lipa will lieber auf der Bühne singen und nicht nur für angesagte Kollektionen laufen.

Allein vom Kosovo in die Großstadt

Schon ihre erste Single "New Love" brachte Dua die Nominierung bei den renommierten "BBC Sound of 2016" ein. Dass das Model schon in so jungen Jahren den Erfolg im Business eingefahren hat, war nicht selbstverständlich. Dua hat ihre Wurzeln in Priština (im Kosovo), wo ihre Eltern herkommen. Ihr Vater ist Musiker und zog mit der Familie vor Duas Geburt nach London. Aus familiären Gründen musste Dua als Teenager zurück in den Kosovo. Doch Dua wollte ein anderes Leben. Im Alter von nur 15 Jahren ging Dua schon bald ganz allein zurück auf die Insel. In der britischen Metropole London schlug sie sich auf eigene Faust durch. Lipa besuchte die angesehene "Sylvia Young Theatre School" in Londons West End.

Mit Jobs in Bars über Wasser gehalten

Durch ihren Vater kam sie schon in der Kindheit stark mit der #Musik in Berührung. Ihre Vorbilder sind David Bowie und Bob Dylan. Immer wieder versuchte sie ihre Musik bei Produzenten vorzutragen. Vergeblich. London war teuer und so schlug sich Dua mit Jobs als Model und Kellnerin in Bars durch, um Geld zu verdienen. Okay, ihre Schönheit begeisterte die Designer und Modeszene. Hier bekam Dua viele Aufträge. Doch das Mädchen hatte nur ein Ziel: die Musik! Über das Internet versuchte sie, in der Branche Kontakte zu knüpfen und im Business Fuß zu fassen. 

Dua Lipa in Lana Del Reys Fußstapfen

Bald wurde das Management von Lana Del Rey auf die Schönheit aufmerksam. Auch Lanas Produzent Emile Haynie war von Dua vollkommen begeistert. Ihre Songs verbinden neben Pop auch Hip Hop-Elemente und den klassischen Soul. Man packte die Stimme und geballte Perfektion von Dua Lipa in ihre Musikclips, die an die Retro-Ästhetik der Videos von Lana Del Rey erinnern. Die Branche feierte Dua als den neuen Star. Ob in Russland oder Europa - der Clip "Be The One" läuft in Dauerschleife bei den Musiksendern und machte Dua Lipa über Nacht berühmt. 

Debütalbum erscheint im Herbst 2016

Allein für ihr Songwriting der letzten Titel, reiste Dua die vergangenen zwei Jahre um die Welt. Sie lebte in L.A., übernachtete mal in Schweden, verweilt gern auch in Deutschland. Dann entzückt sie uns Journalisten bei Terminen mit ihrer direkten Art. Dua erzählt dann die Geschichte von dem kleinen Mädchen, was im Kosovo davon träumte, ihre eigene Musik zu machen. Oder von der musikalischen Sozialisation, die sich Dua wegen ihrem Vater unterzog und wo sie die Platten von Bowie und Dylan nur so verschlang. Im Herbst 2016 kommt ihr Debütalbum raus. Dua Lipa ist noch ganz am Anfang ihrer Musikkarriere. Hört man ihre Songs, kann man das gar nicht glauben. Denn die sind mindestens so schön wie sie selbst.

Dua Lipa mit ihrem aktuellen Hit "Be The One":

Fotos: Nicole Nodland/Universalmusic, Dua Lipa privat, Facebook, Instagram

Weitere Artikel aus dem Bereich Kultur und Entertainment:

Lana Del Rey und ihr Sommermärchen

Hailee Steinfeld: Hollywoodstar erobert die Charts

#Mode