Update 15.03.2015

ZDF-Moderatorin Babette von Kienlin ist bereits wieder auf Sendung gegangen und erklärte, dass ihr Schwächeanfall auf niedrigen Blutdruck zurückzuführen war.

Es ist das Schlimmste, was in einer Liveshow passieren kann: Der oder die Moderator(in) bricht vor laufender Kamera zusammen. Das musste erneut das ZDF erleben und reagierte dabei sehr besonnen. Was ist passiert? Gestern Mittag moderierte die beliebte Moderatorin Babette von Kienlin durch die ZDF-Sendung "Drehscheibe". Plötzlich stotterte die 53-Jährige im Satz, verstummte und verlor den Halt. Sie fiel leicht nach vorne und sackte dann in sich zusammen.

Techniker reagierte sofort

Ihr Studiogast war Thorsten Faas von der Uni Mainz.

Werbung
Werbung

Er sollte eigentlich mit Frau von Kienlin über die Auswirkungen der Landtagswahlen vom letzten Sonntag sprechen. Schwerpunktthema war hier das Abschneiden der Alternative für Deutschland (AfD). Sichtlich verstört versuchte Faas die ZDF-Moderatorin noch zu halten. Sofort eilte ein Tontechniker herbei. Die Regie spielte kurze Zeit später einen Beitrag ein, obwohl dem Zuschauer zu diesem Zeitpunkt klar war, dass im Studio etwas passiert sein musste.

Nicht der erste Zusammenbruch der Moderatorin

Das ZDF reagierte in diesem Fall erneut sehr bedacht. Denn auch bei dem damaligen Unfall von Samuel Koch in der Show "Wetten, dass?" drehte man sofort vom Geschehen weg und zeigte minutenlang nur die Zuschauerränge. Der Sender macht aus solchen Vorkommnissen keine Sensation. Im Fall von Babette von Kienlin durften den langjährigen Kollegen allerdings Erinnerungen hochkommen.

Werbung

Denn die ZDF-Moderatorin brach schon einmal in der gleichen Sendung vor 15 Jahren zusammen. Ebenso erlitt sie bei einer Preisverleihung 2013 auf der Bühne einen Kreislaufkollaps. Gestern handelte es sich Gott sei Dank "nur" um einen Schwächeanfall. Minuten später übernahm ein Kollege die Sendung. Wir wünschen der Kollegin gute Besserung!

 

Bericht zum Vorfall in der ZDF-Sendung "Drehscheibe" (Sprecher: Marcel Adler):

Fotos: ZDF Drehscheibe/Screenshot, Sendung 14.03.2016

Weitere Artikel aus dem Bereich #Fernsehen:

RTL "Power-Paar": Erste Gerüchte zu möglichen Kandidaten

RTL Let's Dance: Michael Wendler meldet Kultsatz zum Patent an