Schon so manche "Person des öffentlichen Lebens" bereute eigene Postings in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter. Nicht zuletzt Nils Ruf erntete erst vor kurzem nach dem Tod Roger Ciceros mit seinen Tweets einen ausgewachsenen Shitstorm. Nicht ganz so drastisch, aber dennoch ziemlich deftig, hat sich der Comedian Luke Mockridge nun in die Rubrik "Erst Kopf einschalten, dann Tweets schreiben" eingekauft.

Twitter-Gag ging nach hinten los

Wahrscheinlich im Anflug einer überschwenglichen "guten Laune" (seine Sat.1-Show wurde kürzlich in eine zweite Staffel verlängert) und weil die App "PokemonGo" derzeit in aller Munde ist, setzte der 27-Jährige auf Twitter den folgenden Tweet ab um auch etwas zum Thema gesagt zu haben:

 

Was folgte, war ein Mega-Shitstorm seiner Follower und Nicht-Follower.

Werbung
Werbung

Zweifellos ist Mockridge mit dieser Äußerung meilenweit über das Ziel hinaus geschossen. Den Tweet löschte er kurz darauf wieder und entschuldigte sich in einem weiteren Tweet für seinen Fauxpas:

 

"Mockridge" im WDR und "Luke! in Sat.1 gehen weiter

Der Bällchensender Sat.1 hat vor einigen Tagen schon bei seiner Programmpräsentation kommuniziert, dass man mit einer weiteren Staffel "Luke! Die Woche und ich" plane. Große Änderungen wird es wohl nicht am Konzept geben. Darüber hinaus wurde heute bekannt, dass der Westdeutsche Rundfunk (WDR) in Köln eine zweite Staffel der Serie "Mockridges" in Auftrag gibt. In dieser Serie spielt sich die Familie der Mockridges selber und erinnert vom Prinzip her an Formate wie "Die Geissens", "Die Reimanns" oder ähnliche.

Werbung

Neben den Familienmitgliedern sind in der zweiten Staffel "Mockridge" auch die frühere DSDS-Gewinnern Elli Erl dabei, außerdem u.a. Inga Lessmann und Gerburg Jahnke. Zu sehen sind die neuen Folgen vermutlich noch in diesem Jahr.

Luke Mockridge ist der Sohn von Bill Mockridge. Dieser spielte bis Ende 2015 den Erich Schiller in der ARD-Dauerserie "Lindenstraße". Nach über 20 Jahren wurde die Figur des Erich Schiller aus der Serie herausgeschrieben, indem diese an einem Herzinfarkt starb. Lukes Mutter ist die Schauspielerin und Kabarettistin Margie Kinsky. Auch sie spielte einige Jahre in der Lindenstraße die Nebenrolle der Gina Varese. #Fernsehen #Reality-TV #Sat. 1