Die britisch-irische Boygroup „#One Direction“ mit den Sängern Niall Horan, Liam Payne, #Harry Styles und Louis Tomlinson macht gerade Pause. Andere Sänger warnen, diese nicht zu lange auszudehnen.

Louis Tomlinson: “Sentimental Journey” ins Jahr 2012

Die Boygroup „One Direction“ pausiert bereits ein halbes Jahr und Louis Tomlinson scheint die anderen Jungs sehr zu vermissen. Jeder feilt nun an seiner Solokarriere und verfolgt zum Teil ehrgeizige Pläne. Ob die Zeichen für eine Reunion von „One Direction“ günstig stehen, kann niemand wirklich beurteilen. Harry Styles versucht sich mehr oder weniger erfolgreich als Schauspieler, Louis Tomlinson gründete eine Girlband und will sich als Produzent verwirklichen, Liam Payne und Niall Horan möchten als Solosänger durchstarten.

Kommt „One Direction“ vielleicht doch zusammen?

Anlässlich der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Rio postet Louis Tomlinson ein Video aus dem Jahr 2012. Damals performte „One Direction“ auf der Abschlussfeier der Olympiade in London. Das scheint eine Ewigkeit her zu sein und Tomlinson haben offensichtlich wehmütige Gefühle überwältigt. Auf dem alten Video war Niall Horan noch ein süßer Teenager und auch Harry Styles hatte mit langen Haaren einen ganz anderen Look. Niedlich!

Nicht nur Louis Tomlinson ist wehmütig. Auch die Fans würden sich freuen, Harry Styles, Louis Tomlinson, Liam Payne und Niall Horan als „One Direction“ wieder vereint zu sehen. Zwar konnte sich Zayn Malik ohne den Rest der Truppe selbst etwas aufbauen, doch bei allen anderen stehen die Zeichen nicht unbedingt auf Erfolg. Sogar Rapper "50 Cent" mahnte zur Vorsicht und gab zu bedenken, dass nicht alle ehemaligen Boygroup-Mitglieder so vom Glück geküsst würden wie #Justin Timberlake.  Er glaubt sogar, dass die Jungs bereits den Zenit ihres Erfolges überschritten haben. Nicht anders ist es offenbar Fluch-der-Karibik-Star Johnny Depp ergangen. Umso wichtiger, dass sie bald wieder zusammenzukommen.

Nicht alle haben so viel Glück wie Justin Timberlake

Ob Glück oder Können, wer will darüber schon urteilen. Zumindest  hat Timberlake an der Seite von Britney Spears auch schwere Zeiten miterlebt. Justin Timberlake begann 1994 als Frontsänger der Boygroup *NSYNC (in sync). Schon die war äußerst erfolgreich, doch nach seinem Weggang startete er eine Megakarriere als Sänger, Komponist, Schauspieler, Produzent und Moderator. Alles, was Justin Timberlake anfasst, scheint zu gelingen. Heute ist er einer der erfolgreichsten Musikproduzenten weltweit und mit der nicht minder erfolgreichen Schauspielerin Jessica Biel verheiratet. Doch ob Harry Styles, Louis Tomlinson, Liam Payne und Niall Horan ein ähnlicher Erfolg beschieden sein wird, ist eher unwahrscheinlich.

Bild: Fiona McKinlay - Flickr: one direction 371, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18095425