Wie bescheuert ist das denn, dachte man damals zum Staffelauftakt. Das ist schon gefühlte Jahre her. Ab Montag suchen Walther (56), Dennis (27) und Elvis (32) wieder vergeblich eine Frau im Ausland. Gott sei Dank finden die keine, denkt sich RTL2. Denn seit 54 Folgen sind die Typen einfach nicht unter die Haube zu bringen und sorgen damit für überaus gute Quoten. Am Anfang verwunderte es nicht, dass die Typen keiner wollte. Vor allem Walther suchte mit schmieriger Art das Hausmütterchen, fernab der selbstbewussten Frauen in Deutschland.

Die Sache mit Walther

Der arrogante Anzugträger denkt immer noch, dass in Osteuropa die Frauen strunzdoof sind, hungern und den deutschen Mann als letzte Rettung ansehen.

Werbung
Werbung

Hauptsache der erstbeste heiratswillige Typ nimmt mich. Ja, denkste! Walther wurde eines besseren belehrt und bekam sein Image weg: kompliziert, Flegel und nicht mehr alle Tassen im Schrank. Partnervermittlerin Ksenia offenbarte Walther die Wahrheit bei der Fleischbeschauung. Walthers Traumfrauen leben eben nicht in einer russischen Trabantenstadt, sondern im noblen St. Petersburg und Co. Walther erkennt bis heute nicht, dass man auch im Ausland eine Frau zuerst den Hof machen muss.

Darf ich Sie zu einer Flasche stilles Wasser einladen?

Das war am Anfang peinlich, inzwischen aber durchaus sehr unterhaltsam. Denn anders als vielleicht dieses köstliche Titelfoto mit Barbiepuppen vermuten lässt, hat die Sendung durchaus kulturellen Mehrwert. Wir lernen Land und Leute, vor allem richtig dufte Frauen kennen und entdecken, dass der deutsche Mann das Daten völlig verlernt und null Ahnung von der Materie hat.

Werbung

Elvis suchte zuletzt in Amerika eine Traumfrau und war der flirtwilligen Datepartnerin am Basketball-Platz nicht gewachsen. Er lud sie auf eine PET-Flasche stilles Wasser ein. Das war knuffig, aber halt auch irgendwie eine doofe Idee. Der amerikanische Traum verabschiedete sich mit den Worten: "Du brauchst mich nicht mehr zum Auto bringen." So sind die Traumfrauen im Ausland. Boah, krass, echt.

Dennis macht nach einer deftigen Soljanka Schluss

Dennis legte sich zuletzt zwar ins Zeug, aber versetzt dann doch der Mittvierzigerin aus Russland bei einem Soljanka-Essen im Restaurant den Todesstoß. "Es funkt nicht ganz so. Wollen wir uns jetzt verabschieden?!" Vielleicht hat ihm der fast volljährige Sohn und die Selbstständigkeit der Juristin Angst gemacht. Im Ausland stehen die Frauen ebenso wie in Deutschland ihren ganzen Mann. Für Dennis unbegreiflich. Und so tingeln die drei Gescheiterten Walther, Dennis und Elvis diesmal durch Rumänien, Polen, Ungarn, Tschechien, Bulgarien und Russland, um doch noch ihre Braut zu finden. Sie checken es einfach nicht. Aber die taffen Traumfrauen im Ausland werden es ihnen schon zeigen.

"Traumfrau gesucht" kommt am 05. September 2016, um 20:15 Uhr bei #RTL2. #Fernsehen #Reality-TV