Mit ihren 23 Jahren hat Popstar Miley Cyrus schon so einiges erreicht- Sie gilt als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten. Im Interview mit der Zeitschrift 'Elle' präsentiert sie sich als reifer gewordene Frau und spricht offen über ihre Erfahrungen im Show-Biz.

Keine roten Teppiche mehr! Und auch kein Snapchat...

Vor einem Jahr musste ich an der ‚A Very Murray Christmas‘ Premiere teilnehmen und ich werde nie wieder über einen roten Teppich laufen“,kündigt #Miley Cyrus im Gespräch mit der ‚Elle‘ an. „Warum stehe ich auf einem Teppich, der rot ist, während Leute hungern? Weil ich ‚wichtig‘ bin? Weil ich ‚berühmt‘ bin? So ticke ich nicht.

Werbung
Werbung

Es ist wie eine Parodie – wie bei Zoolander.“ teilt die "Wrecking Ball"- Interpretin mit und zeigt sich damit deutlich ernsthafter als sonst.

 Ob sie bei Snapchat sei? "Nein. Das will ich auch gar nicht, denn ich weiss nicht wie das funktioniert. Ich komme mir vor wie eine alte Dame, die zu gebremst ist, weil ich nicht auf dem neuesten Stand bin. Ich nutze auch kein Pokémon Go. Diesen Morgen wachte Liam [Liam Hemsworth] auf und wollte das Auto waschen gehen, weil da ein - wie nennt man das noch? - PokéSpot war. So nach dem Motto "Ich muss die alle finden und  fangen! Ahhh..".

Soso, damit bestätigt Miley also, dass sie durchaus häuslicher geworden ist.  Auf der Foto-Gallerie des Magazines springt dem aufmerksamen Betrachter Cyrus funkelnder Ring ins Auge. Schon lange rätseln die Fans ob sie den australischen Schauspieler Liam Hemsworth bereits heimlich geheiratet hat und wenn nicht wann sie denn endlich stattfindet- die Hochzeit? Bleiben die beiden zusammen? Wird Miley vielleicht sogar bald schwanger sein?

Gelenkig genug ist sie ja, denn auf Instagram zeigt sie sich in den schwierigsten Yoga-Asanas und durchaus gesundheitsbewusster als zu früheren Zeiten, in denen sie sehr gerne über die Stränge schlug.

Werbung

Zwar ist sie sicherlich immer noch kein Kind von Traurigkeit, hat aber mehr zu sich selbst gefunden.

Miley lässt es ruhiger angehen

Ab dem 19. September ist sie im amerkianschen Fernsehen als Jury Mitglied der  Musikshow "The Voice" zu sehen - an der Seite von Alicia Keys, Blake Shelton und Adam Levine.

Mileys jüngere Schwester Noah Cyrus hat übrigens neulich erst einen sehr lukrativen Plattenvertrag unterschrieben und angekündigt, dass sie in die Fußstapfen ihrer berühmten Schwester treten möchte.

Nachdem Miley Cyrus bereits seit Kindheitstagen vor der Kamera steht- damals noch bei der Disney Channel Serie Hannah Montana, hat sie nach ihrer langen Zeit im Rampenlicht herausgefunden was ihr wirklich am Herzen liegt: Das wären zum einen natürlich weiterhin ihre Karriere, aber auch Tierschutz (Miley ist selber Veganerin und verbringt einen Großteil ihrer Freizeit mit ihren vielen Hunden), und vor allem der Einsatz für Menschen, denen es nicht so gut geht. So unterstützt sie zum Beispiel mit ihrer "Happy Hippie Foundation" obdachlose Jugendliche und setzt sich ausserdem für zahlreiche andere Projekte ein, die ihr am Herzen liegen.

Werbung

Demnächst wird Cyrus übrigens in Woody Allens neuer Serie "Crime in Six Scenes" auf Amazon Prime zu sehen sein. #Musik #Hollywood