Einen Beigeschmack hat der Rauswurf von Edona James ja schon. Viele Fragen richten sich an die Produktionsfirma Endemol, die nicht beantwortet werden. Kein Wort darüber, warum Edona nicht in die Liveshow mehr durfte. Wieso wurden ihre menschenverachtenden Worte (Zitat: Moderator Jochen Schropp) zwar gesendet, aber nicht ihr Auszug gezeigt? Alles komisch. Nun gab das 29-jährige TV-Luder BILD ein exklusives Interview. Dem Blatt verriet sie: "Mir geht es wirklich schlecht, ich habe acht Kilo abgenommen." Edona sei nur noch Haut und Knochen. Die Blondine bringt nur noch knapp 52 Kilo auf die Wage - inklusive Brüste versteht sich.

Ohne Edona nix los

Inzwischen bekommt Edona Flüssignahrung und intravenös Vitamine zugeführt.

Werbung
Werbung

Drei Tage Promi Big Brother in der Kanalisation haben die Transsexuelle gezeichnet. Am vierten Tag setzte die Produktionsfirma Edona wegen ihrem schlechten Verhalten vor die Tür. Dazu giftet das Luxus-Luder: "Ich bin jetzt nur froh, dass ich raus bin und will einfach nur gesund werden." Selbstbewusst holt Edona weiter aus: "Ohne mich ist doch nichts mehr los im Container!" Langweilig ist es ohne sie dort. In der Tat werden immer mehr Kritik an der aktuellen Staffel laut. Kaum was Neues, die selben Spiele und im Haus verstehen sich alle super. Gähn!

Zensur im Livestream verärgert die Fans

Schwere Vorwürfe erheben die Zuschauer in den sozialen Medien auch gegen Endemol, die den Livestream auffällig oft zensieren sollen. Die Produktion schalte immer absichtlich weg, wenn etwas passiere. Der Verdacht: Endemol tut das, damit man diese Bilder für die Liveshows exklusiv habe.

Werbung

So sahen Zuschauer im Livestream statt einem Streit von Edona James und Prinz Marcus nur den Luxusbereich, wo sich Stephen Dürr die Hose anzog. Zweites Beispiel: Statt der Aussprache von Cathy und Richard "Mörtel" Lugner, durften die Livestream-Zuschauer vergangene Nacht Prinz Marcus beim Feilen seiner Fingernägel beobachten.

Bei Edona gibt es zur Zeit keinen Sex

Edona James tut sich das jedenfalls nicht an und freut sich zu Hause zu sein. Dort warte bereits ihr Lover. Die 29-Jährige verriet dem Blatt aber abschließend, dass es momentan kein Sex gäbe. "Das Letzte, woran ich im Moment denke, ist Sex." Dafür denkt sie aber an ihre Karriere. Sie wird demnächst für ein Livechat-Portal nackt chatten und für die zahlende Kundschaft einen Strip vor der Webcam hinlegen. Na dann...

Foto: Edona James/Facebook #PromiBigBrother #Reality-TV #Sat. 1