Das Foto einer Mutter führte zum Skandal in den Netzwerken. Sarah Kulka stieß mal wieder eine Diskussion über das Stillen in der Öffentlichkeit an und vor allem die Frage: Wie lange soll eine Mutter ihr Kind stillen? Das 26-jährige Model ist Mama der kleinen Mathilda. Die Zweijährige feiert bald ihren 3. Geburtstag. Trotzdem stillt sie Sara noch. Zuletzt öffentlich auf der Thomaswiese in Leipzig, wo auch das Artikelfoto entstand.

Nestlé will nur verkaufen

"Es schockiert mich, wie sich so viele über etwas ganz Natürliches aufregen können", schimpft Sara in BILD. Die Blondine aus Taucha (Sachsen) gibt offen zu, Mathilda zu stillen, auch wenn diese schon lange kein Säugling mehr ist.

Werbung
Werbung

"Das zeigt, wie verkorkst die Gesellschaft durch Babynahrungshersteller wie Nestlé geworden ist", so Sara gegenüber dem Blatt. Nestlé ist einer der weltweit größten Lebensmittelhersteller und vertreibt unter anderem die Babymarke "Alete". Sara unterstellt, dass die Industrie so früh wie nur möglich ihre Gläschen verkaufen will. Laut Kulka würde sogar die Weltgesundheitsorganisation empfehlen, bis zum dritten Lebensjahr zu stillen.

Reger Austausch mit Langzeitstill-Müttern 

Mit dieser Meinung steht die junge Mutter nicht allein da. Sara erhält inzwischen auf #Facebook zahlreiche Fotos, wo Mamas sich beim Stillen mit "größeren" Kleinkindern zeigen. Sara berichtet weiter, dass sie sich regelmäßig mit Müttern austausche, die sich wie sie für das Langzeitstillen entschieden haben. Für ihre Entscheidung führt Kulka weitere Argumente auf: "Auf meinen Reisen nach Asien und Afrika habe ich gesehen, dass das alles andere als ungewöhnlich ist." Nur in der westlichen Kultur würde man das Stillen als abnormal ansehen, so die 26-Jährige.

Werbung

Keine Angst vor einer "schlaffen" Brust

Sara glaubt auch nicht, dass ihre Brüste unter dem längeren Stillen "leiden" und aus der Form kommen. "Absoluter Schwachsinn und gar nicht belegt!". In BILD räumt sie abschließend ein, dass sie jene Frauen verstehen könne, die mit dem Stillen aufhören, zum Beispiel wenn es ihnen wehtut an den Brustwarzen. Übrigens: Sarah bekommt schon bald ihr zweites Mädchen. "Dann ist Tandemstillen angesagt", sagt sie keck mit einem Augenzwinkern. 

Foto: #Sara Kulka / Facebook

Weitere Entertainment-News:

Cathy Lugner wieder mit Richard versöhnt?

Wiesn 2016 mit Jessica Paszka #Reality-TV