Auch ein Superstar wie Beyoncé Knowles ('Crazy in Love') muss sich ab und zu mal schonen. Aus gesundheitlichen Gründen legt sie nun eine kleine Gesangspause ein.

Zwangspause nach wilder Geburtstagsfeier

Am Sonntag ist die beliebte Sängerin 35 Jahre alt geworden. Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Rapper Jay Z und ihrer Tochter Blue Ivy feierte sie ausgelassen. Natürlich waren auch zahlreiche VIPS mit am Start. Auf der Gästeliste standen unter anderem Solange, Usher, Chance the Rapper, Alicia Keys, Janelle Monae und Ex- "Destiny's Child"-Kollegin Kelly Rowland.

Auch von anderen Megastars wurde Queen Bee, die zuletzt bei dem "Made in America Festival" in Philadelphia auftrat, gefeiert.

Werbung
Werbung

So gratulierte zum Beispiel Chris Martin von ‚Coldplay, „Wir sagen herzlichen Glückwunsch an Mrs. Carter, die hier irgendwo abhängt. Es ist unglaublich, dass sie schon 107 Jahre alt ist! Happy Birthday Bey.“ Auch Super-Diva Mariah Carey wünschte der Sängerin via Twitter alles Gute: „Happy Birthday an die wunderschöne Queen Bey! Ich liebe und respektiere dich, Mariah.“

Auch bei den diesjährigen MTV Music Awards räumte die Musikerin mit ihrem Hit "Formation" den Hauptpreis "Video des Jahres" ab und konnte dabei namhafte Konkurrenten wie Adele ("Hello"), Justin Bieber ("Sorry"), Kanye West ("Famous") und Drake ("Hotline Bling") hinter sich lassen.

Dass ihre Stimme nun etwas angeschlagen ist, ist also keine große Überraschung, denn immerhin ist Beyoncé schon sei Monaten unterwegs. Ihre 'Formation World Tour' begann im April in Miami.

Werbung

Ende Juli besuchte sie Europa und hielt gleich zwei Deutschland-Konzerte in Düsseldorf und Frankfurt- beide komplett ausverkauft!

Konzert in New Jersey wird verschoben

Am Mittwoch, dem 7.September wollte die #pop-Diva ihre Tour in New Jersey fortsetzen. In einem offiziellem Statement teilte sie ihren Fans nun allerdings mit, dass der Termin auf Oktober verschoben werden muss. Ihre Ärzte hätten ihr nämlich eine längere Ruhepause verordnet, um ihrer Stimme noch einige Tage schonen zu können. Weitergehen soll ihre Konzertreihe also erst am Samstag ,dem 10. September in St. Louis. Auch alle weiteren Shows in diesem Monat werden wie geplant über die Bühne gehen.Glücklicherweise handelt es sich also nach letztem Stand nicht um eine längere Pause wie etwa bei Gesangskollegin Selena Gomez.

Nach allem was Béyonce in letzter Zeit geleistet hat, kann man sagen, dass sie sich diese kleine Pause wirklich mehr als verdient hat.

  #beyonce #Musik