Was ist eigentlich los bei #Selena Gomez? Schon seit ca. 6 Wochen herrscht auf ihrem Instagram Account Funkstille und auch ansonsten weiss derzeit kaum einer wie es der 24-Jährigen geht und wo sie gerade steckt.

60 Tage Therapie

Ende August beschloss Selena Gomez ihre "Revival Tour" abzusagen - ganz zum Erschrecken ihrer Fans. Doch diese Entscheidung hat sie ganz bewusst getroffen. Es ist nicht nur die Lupus- Diagnose mit der der Mega-Star derzeit zu kämpfen hat, denn sie leidet auch unter Angstzuständen und Depressionen.

"Ich möchte pro-aktiv sein und mich darauf konzentrieren, meine Gesundheit und mein Glück aufrechtzuerhalten und habe beschlossen, dass der beste Weg, das zu tun, ist, mir für eine Zeit frei zu nehmen. Ich danke allen Fans für eure Unterstützung. Ihr wisst wie besonders ihr für mich seid, aber ich muss mich ganz frontal damit auseinandersetzen um sicherzugehen, dass ich alles tue, damit es mir bald wieder besser geht. Ich weiss, dass ich damit nicht alleine bin. Ich hoffe, dass ich andere dazu ermutigen kann sich auch mit ihren Problemen auseinanderzusetzen."

Mit dieser mutigen  und offenen Aussage wandte sie sich damals an ihre Fangemeinde.

Werbung
Werbung

Mittlerweile hat die Ex-Freundin von Justin Bieber einen neuen Instagram-Rekord aufgestellt. Sie hat die 100- Millionen-Marke an Followern geknackt und stellt damit sogar berühmte Kolleginnen wie ihre Freundin Taylor Swift (91,4 Millionen) und Mega-Stars wie Beyoncé (83,5 Millionen) und Kim Kardashian West (83,6 Millionen) in den Schatten. Und das obwohl sie schon solange keine Neuigkeiten mehr mitteilte.

Keine Drogen-Probleme

Laut „Radar Online“ soll die "Hands-to Myself" - Interpretin sich schon Anfang September in eine Top-Klinik an der amerikanischen Ostküste begeben haben. Ein Insider berichtete der Webseite, dass sie vorhabe, dort mehr als 60 Tage zu  verbringen. Ausserdem stellte er klar, dass sich der Popastar nicht wegen Drogenproblemen in die Rehab habe einweisen lassen. Vielmehr wollte die gläubige Christin in der stark christlich geprägten Klinik Kraft schöpfen und intensive Therapiestunden besuchen, zu denen auch eine Pferde-Therapie gehöre.

Werbung

Die Einrichtung,die in einer geheimen und wäldlichen Gegend liegt, ist speziell auf Frauen spezialisiert  und sei keine der üblichen Therapie-Zentren für Berühmtheiten. Seit dem der Ex-Disney Star eingecheckt hat, wurden die Sicherheitsmassnahmen dennoch drastisch verschäft.

Wollen wir hoffen, dass Gomez dort endlich ein wenig Ruhe und Normalität findet, nach der sie sich schon so lange sehnt.

  #Musik #Hollywood