Taylor und Tom in der Romanze des Sommers

Es wird gemunkelt, dass in #Hollywood viele Promi-Beziehungen nur ein Fake sind, um die PR für die Stars anzukurbeln. Ein solches Liebesverhältnis wurde #Taylor Swift und Tom Hiddleston auch von einigen Klatschreportern unterstellt, als sie sich Anfang Juni als Paar outeten. "Hiddleswift" soll nach Informationen einiger US-Medien nun schon wieder Geschichte sein. Wenn es denn stimmen sollte. Die Gründe für ihre Trennung kennen nur die beiden ganz allein. Dabei hatte Tom Hiddleston erst im Juli in höchsten Tönen von ihrem Liebeglück geschwärmt. Der britische Schauspieler und die US-amerikanische Sängerin hatten sich auf der Met Gala am 4.

Werbung
Werbung

Mai diesen Jahres in New York kennengelernt. Der 35-Jährige dreht zur Zeit in Australien den dritten Teil von "Thor".

Taylor Swift liebte einst einen DJ...

In der oberflächlichen Welt des Glanz und Glamour werden Liebesduos schnell zu Traumpaaren stilisiert. Dass davon am Ende oft nicht viel übrig bleibt, zeigt auch die Ex-Beziehung von Taylor Swift und DJ Calvin Harris. Da machten schon Hochzeitsgerüchte die Runde. Doch das soll den 32-Jährigen extrem gestört haben. Taylor Swift hat den Schotten angeblich mit ihren Hochzeitsplänen zu stark unter Druck gesetzt. Vielleicht wollte der offiziell reichste DJ der Welt von seinen 100 Millionen Euro nichts in ein rauschendes Fest investieren. Wer weiß... Die Beziehung war ebenfalls nur von kurzer Dauer. Nach 15 Monaten gaben Taylor Swift und Calvin Harris ihre Trennung bekannt.

Werbung

Zuvor war Harris noch als Opfer eines Autounfalls in die Schlagzeilen geraten, bei dem er sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen hatte.

Oh Tannenbaum...

Taylor Swift hat vermutlich einen besonderen Bezug zu Tannenbäumen und zum Fest der Liebe. Schließlich wuchs die heute 26-Jährige neben der elterlichen Weihnachtsbaumzucht in Pennsylvania auf. Als Landei hatte sie von Anfang an eine besondere Beziehung zur Country-#Musik. Die junge Country-Popsängerin ist auch eine extrem erfolgreiche Liedermacherin. Die Beziehung zur Musik und zu ihrer Familie hat bis heute gehalten; die Beziehungen zu Männern waren bisher eher von kurzer Dauer. Die Erlebnisse mit ihren Ex-Freunden sind auch Teil ihrer Musikstücke. Vielleicht sind es ihre tagebuchähnlichen Songtexte, die sie laut "New York Times" zur besten Songwriterin im Pop-Geschäft machen, aber wohl nicht zur glücklichsten.

jh

RTL: Das Jenke-Experiment

Helene Fischer: Der Superstar sang für eine Mini-Gage vor 850 Fans