Im Mai 2011 lernten sich Sarah und Pietro bei der Castingshow DSDS kennen und lieben. Doch jetzt soll alles aus sein!

Nachdem brisante Fotos von #sarah mit einem vermeintlichen geliebten aufgetaucht waren. Gibt das Management die offizielle Trennung bekannt.

"Sie werden sich als Paar trennen“.

13. Oktober - Es tauchen die ersten Bilder auf, die Sarah mit ihrem Ex-Freund in einer sehr verliebten Position zeigen sollen. Vor allem ihre markante Handyhülle soll Sarah verraten.

Danach der Schock: Am 15. Oktober besucht #pietro ein Fußballspiel vom 1. FC Köln gegen den FC Ingolstadt. Und eins fällt dabei besonders auf: Pietro trägt keinen Ehering!

Ein paar Tage später fliegt Sarah dann alleine mit ihrem Sohn Alessio in den zuvor geplanten Familienurlaub nach Griechenland. 

Gestern am 25.10.2016 stand dann das große Krisengespräch an.

Werbung
Werbung

Sarah verließ das Gebäude mit Tränen im Gesicht und Pietro mit einem Lächeln.

Nun gibt das Management bekannt, dass sie sich als Paar trennen werden. Eine Zeitschrift berichtete dann zudem, dass Pietro das gemeinsame Sorgerecht für ihren Sohn Alessio haben wolle. Doch heute postete Pietro auf seiner Facebookseite: 

"Sarah und ich haben uns getrennt. Wir haben eine gemeinsame Verantwortung unseren Sohn gegenüber und werden aus diesem Grund auch immer miteinander verbunden sein". Und aus meinem Mund kam noch nie der Satzt alleiniges Sorgerecht Mama und Papa sind wichtig Danke !!!

Danke an alle !!!!!!!!!"

Wir sind gespannt, wie es mit den beiden weitergeht, vor allem, da sie die Verträge zu ihrer vierten Staffel "Sarah & Pietro" zu sehen bei RTL2 fest unterschrieben haben. So veröffentlichte die Zeitung Express das offizielle Statement von dem TV-Sender:

Auch RTL2 äußerte sich zu dem Thema: „Wir befinden uns in engen und intensiven Gesprächen mit Sarah und Pietro sowie ihrem Management. Natürlich würden wir uns freuen, wenn es für die beiden bei RTL II weitergeht. Aber die private Situation der Familie steht jetzt an allererster Stelle. Bitte haben sie – auch aus diesem Grund – Verständnis dafür, dass wir in der Öffentlichkeit nicht über Details sprechen“, so Martin Blickhan, Leiter Programmkommunikation RTL II. 

Bahnte sich die Krise schon an, als die beiden bei Lets-Dance waren? #lombardi