Der Reality Star Kim Kardashian ("Keeping up with the Kardhasians") ist in ihrem Pariser Luxus- Hotelzimmer überfallen und ausgeraubt worden. Wie eine Sprecherin Kardashians in New York mitteilte, seien zwei als Polizisten verkleidete Männer um 3 Uhr nachts in das Zimmer der 35-Jährigen gestürmt und hätten sie mit vorgehaltener Waffe bedroht.

Ziemlich aufgewühlt, aber unverletzt

Kardashian hält sich derzeit im Rahmen der Pariser Fashion Week  zusammen mit Mutter Kris Jenner und Schwester Kendall Jenner in der französischen Hauptstadt auf. Am Sonntagabend war sie als Gast bei einer Veranstaltung von Givenchy zu sehen.

Zwar hat sie sich selbst noch nicht  in den sozialen Medien zu dem Vorfall geäußert, ihre Sprecherin teilte aber mit, dass sie körperlich unversehrt, aber schwer erschüttert sei.

Werbung
Werbung

Es ist noch unklar, wo sich ihre beiden Kinder - North (3 Jahre) und Saint (zehn Monate) - zu dem Zeitpunkt des Raubes aufgehalten haben.

Bei der Diebesbeute handelt es sich laut Angaben eines Polizeisprechers um Juwelen und Gegenstände, die mehrere Millionen wert seien. Der komplette Betrag des Verlustes müsse noch geklärt werden.

Erst letzte Woche wurde der Fernseh-Star von Promijäger Vitalii Sediuk (27) angegriffen, der sie auf ihren berühmten Allerwertesten küssen wollte. Kims Bodyguard brachte den ukrainischen Skandal-Reporter jedoch zu Boden.

Kayne West unterbricht Konzert

Kardashians Ehemann, der Musiker Kayne West (39) hatte kurz vor dem öffentlichen Statement der Sprecherin  abrupt sein Konzert im New Yorker Stadtteil Queens  beim "Meadows Music & Arts Festival" abgebrochen . "Es tut mir Leid, es gibt einen Notfall in der Familie.

Werbung

Ich muss die Show beenden" verkündete er und verliess die Bühne. Er sei bereits auf den Weg zu seiner Frau.

Anteilnahme von Fans und Prominenten

Auf Twitter äußerten viele Fans ihre Sorge um das Wohlbefinden von Kardashian. Einige reagierten auch mit Schadenfreude. TV Host James Corden kritisierte diejenigen, die sich über den Vorfall lustig  machten. Er schrieb: "Die Leute, die heute Abend Witze über Kim Kardashian machen, sollten lieber mal bedenken, dass sie eine Mutter, Tochter, Ehefrau und Freundin ist. Seid nett oder haltet die Klappe", schrieb er.

  #KimKardashian #KayneWest #Hollywood