Prinz William ist in großer Sorge: Seine Frau, #Kate Middleton, war zwar schon immer sehr schlank, doch in letzter Zeit hat die Herzogin von Cambridge drastisch an Gewicht verloren, wie aktuelle Bilder zeigen. Haben die Auslandsreisen nach Kanada und in die Niederlande Kate Middleton womöglich so zugesetzt? Doch damit nicht genug: "Hollywoodlife" berichtet über Gerüchte um eine erneute Schwangerschaft von Kate Middleton. Das sei auch der Grund für die tiefe Besorgnis von Prinz William. Wenn die Gerüchte tatsächlich stimmen, ist die Sorge von Prinz William berechtigt. Wenn eine Frau innerhalb so kurzer Zeit so stark abnimmt, lässt sich dies eigentlich nur durch eine Crash-Diät oder eine immense körperliche und psychische Belastung erklären.

Werbung
Werbung

Und beides stellt, im Falle einer möglichen Schwangerschaft, sowohl für Mutter als auch Baby Nr. 3, ein hohes Risiko dar.

Kate Middleton & Prinz William: Ist Baby Nr. 3 unterwegs?

Überraschende Nachrichten vom britischen Königshaus: "Hollywoodlife" bezieht sich auf einen aktuellen Bericht des Magazins "Life & Style", nach dem Kate Middleton mit Baby Nr. 3 schwanger sein soll. Eigentlich ein Grund zur Freude, doch das Magazin berichtet weiter, dass das gesamte Umfeld der Herzogin von Cambridge, einschließlich ihres Mannes Prinz William, zutiefst besorgt über das Wohlergehen von Kate Middleton sei. Anlass sei der enorme Gewichtsverlust, der auf aktuellen Bildern von Kate Middleton auch deutlich wahrzunehmen ist. Informationen von "Life & Style" zufolge, soll Prinz William auch medizinische Experten zu Rate gezogen haben.

Werbung

Ihrer Familie soll sich Kate Middleton bereits bezüglich ihrer Schwangerschaft offenbart haben. Das zumindest verriet ein Insider dem Magazin "Life & Style".

Ist Kate Middleton wegen ihrer royalen Verpflichtungen überfordert?

Kate Middletons Mutter teilt die Sorge von Prinz William und soll, Informationen von "Life & Style" zufolge, zu Kate und William gezogen sein, um ihre Tochter zu unterstützen und ihr wieder auf die Beine zu helfen. Carole Middleton sei davon überzeugt, dass ihre Tochter sich aufgrund der vielen Verpflichtungen der letzten Wochen zu wenig um ihre Gesundheit gekümmert habe. Zuletzt war die Herzogin von Cambridge mit ihrer gesamten Familie zu einer Auslandsreise nach Kanada aufgebrochen. Im Anschluss repräsentierte sie, zum ersten Mal auf sich alleine gestellt, das britische Königshaus in den Niederlanden. Vielleicht hatte sie sich zu viel zugemutet. Nun stellt sich nur noch die Frage, ob Kate Middleton ihrem Mann, Prinz William, tatsächlich bald Baby Nr. 3 schenken wird. Wäre das nicht ein schöner Abschluss des sehr turbulenten Jahres 2016?