2016 war definitv nicht ihr Jahr. Erst brach sich Action-Model Miriam Höller bei einem Fotoshooting im Juli beide Füße, was ja schon schmerzhaft genug ist. Wenige Wochen nach ihrer Operation kam dann im September auch noch ihr Verlobter, der österreichische Pilot Hannes Arch (48) bei einem tragischem Helikopter-Absturz ums Leben.

Miriam Höller ist eine Kämpferin

Doch so schnell möchte die schöne Stunt-Frau nicht aufgeben. Nach einer längeren Zeit der Funkstille postete Höller vor einigen Tagen eine berührenden Liebeserklärung an ihren verstorbenen Freund, in der sie unter anderem schrieb: "Wie kann man fliegen mit nur einem Flügel? Wie kann man gehen mit nur einem Bein? Wie kann man lieben, wenn das Herz nach Sehnsucht schreit anstatt innig zu lachen? Das Leben prüft mich, doch ab der ersten Sekunde wusste ich, dass ich stärker aus diesen Schicksalsschlägen herauskommen werde."

Arch und Höller waren 6 Jahre lang ein Paar.

Werbung
Werbung

Schritt für Schritt geht es weiter

Jetzt gibt die 29- Jährige ihren Fans auf Facebook-Account Einblicke in ihren tapferen Versuch sich zurück ins Leben zu kämpfen. Sie postete ein einminütiges Video, welches sie bei ihren ersten Gehversuchen zurück ins Leben mit noch immer dick einbandagierten Gipsfüßen zeigt. Allein das Betrachten des Videos tut schon weh und der Schmerz steht der hübschen Blondine ins Gesicht geschrieben. Trotz allem gibt sie sich stark und versucht sogar ein wenig zu lächeln.

Zu dem rührenden Clip schreibt sie: „Schritt für Schritt“ und setzt mit Hashtags wie „stopcrying“, „comebackstronger“ und „schmerzistauchnureingefühl“ #vertraueninsleben #keineangstvorderzukunft eine klare Botschaft: Trotz ihrer schweren Schicksalsschläge möchte die ehemalige "Germanys next Topmodel"- Kandidatin sich so schnel nicht unterkriegen lassen.

Werbung

Auch die Kommentare ihrer deutlich berührten Fans sind motivierend und voller positiver Energie. Sie bestärken Höller darin, weiter zu machen, damit sie hoffentlich schon bald wieder ohne Krücken unterwegs sein kann.

 

  #GNTM #MiriamHöller