Zu Beginn dieses Jahrtausends waren #System Of A Down eine der bekanntesten und beliebtesten Bands unseres Planeten. Insgesamt hat die Band weltweit bereits über 40 Millionen Alben verkauft und gewann den Grammy-Award für ihre Hit-Single „B.Y.O.B.“ im Jahre 2006. Danach wurde es etwas ruhiger um die Band. Ebenfalls 2006 gab man bekannt, dass sich SYSTEM OF A DOWN (auch #SOAD abgekürzt) eine Auszeit von mehreren Jahren gönnen werden, um sich auf Solo-Projekte zu konzentrieren. In den Jahren 2011-2013 kam SOAD zurück und spielten dann vor allem auf Festivals, darunter Rock am Ring / Rock im Park am Jahr 2012. Danach wurde es wieder etwas ruhiger, es gab nur wenige Shows.

Werbung
Werbung

Bis jetzt, denn für das nächste Jahr ist eine #Tour über unseren Kontinent angekündigt.

SOAD für fünf Konzerte in Deutschland

Neben einigen Auftritten in Frankreich, Spanien, Polen und Tschechien kehren SOAD auch für insgesamt fünf Konzerte nach Deutschland im Juni und Juli zurück. Die bisher bestätigten Termine hierzulande sind wie folgt:

 

  • 02. Juni 2017: Nürnberg, Rock im Park
  • 04. Juni 2017: Mendig, Rock am Ring
  • 13. Juni 2017: Berlin, Wuhlheide
  • 14. Juni 2017: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 02. Juli 2017: Hannover, TUI Arena

 

Tickets gibt es – solange der Vorrat reicht – an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Daher sollte man sich schnell als Fan eine Karte sichern, wer weiß, wann SYSTEM OF A DOWN wieder kommen werden.

Neues SYSTEM OF A DOWN-Album ist noch ungewiss

Elf Jahre ist es bereits her, als uns SOAD mit dem Doppelschlag „Mezmerize/Hypnotize“ neue Songs beschert haben.

Werbung

Und die anstehende Tour heizt natürlich Gerüchte darüber ein, ob es nicht vielleicht auch bald neues Material von den US-Amerikanern geben könnte. Und auch die Band legt sich in Statements weder in die eine oder andere Richtung fest, wobei die letzten Nachrichten diesbezüglich schon einige Monate alt sind. Damals, im Mai diesen Jahres, sagte Serj Tankian, der Sänger von SOAD, im Interview mit dem Rolling Stone, dass man bandintern über ein neues Album spreche. Jedoch kann Tankian nicht festlegen, ob es ein neues SOAD-Album geben werde, obgleich bereits einige Songideen untereinander ausgetauscht werden würden. Der Grund dafür sei, dass SOAD noch im Studio gewesen sei und daher auch noch nichts aufgenommen wurde.

Einen kleinen Hoffnungsschimmer hinterließ der Sänger aber dennoch. So sagt er: „Ich denke, es wäre großartig, etwas Brandneues in eine neue Richtung zu kreieren. Das wäre sehr spannend, jedoch müssen alle damit einverstanden sein, und es muss auf eine Art erledigt werden, die jeden glücklich stellt. Wenn wir das schaffen, werden wir es machen.“

Wie allerdings bereits angemerkt, sind die letzten Infos zum eventuell kommenden Album schon etwas älter. Hoffentlich gibt es bald etwas Neues von den einstigen Alternative Metal-Überfliegern zu hören.

 

#Musik