Selten waren die Fronten so verhärtet wie in diesem Wahlkampf 2016 um das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Im realen Leben und im Internet wird heftig diskutiert – nicht zuletzt auf der Social Media Plattform YouTube. Zuletzt hatte Casey Neistats Video über seine Wahlentscheidung bei YouTube die Runde gemacht und Debatten ausgelöst. Jetzt hat YouTuber und Songwriter Scott David Winn die beiden Kandidaten Hillary #Clinton und #Donald Trump in einem Video gegeneinander antreten lassen. Was als TV Duell zwischen der Demokratin und dem Republikaner beginnt, eskaliert bis „Clinton“ vorschlägt, eine Mauer zwischen ihr und „Trump“ zu bauen.

Werbung
Werbung

„Trump“ platzt der Kragen „Okay, Hillary, ich habe genug. Lass uns das vor der Tür austragen“. Doch statt mit Worten, kämpfen die beiden Politiker mit coolen Dancemoves um die Gunst der Wähler.

Dance statt Debatte

Jade Chynoweth als Hillary Clinton und Josh Killacky als Donald Trump bewegen sich zu einen HipHip Song von Scott David Winn – und das Ergebnis ist urkomisch. Winn macht sich in Wort und Bild über den absurden Wahlkampf lustig: Trump versichert zum wiederholten Male, dass seine Hände nicht klein sein und auf Hillarys angeblich angeschlagene Gesundheit wird angespielt als die Tänzerin mal eine Pause braucht. „Trump“ gibt alles und „Clinton“ trumpft mit einem Spagat auf. Natürlich werden beide von Backgroundtänzern unterstützt. „Born to Be“ ist der Song der Battle und spielt darauf an, dass beide Kandidaten sich als geborene Präsidenten sehen.

Werbung

Der Song kann bei iTunes runtergeladen werden.

Obama greift ein

Wer die Dance Battle am Ende gewinnt, ist jedoch unklar: die beiden Streithähne werden von „Barak Obama“ unterbrochen, der ihnen androht, entweder selbst noch ein drittes Mal anzutreten oder die USA an Kanada zu verkaufen. Das Video wurde bei YouTube bereits 1,9 Millionen Mal aufgerufen und beschwerte dem Kanal Scott DW 40.000 neue Abonnenten. Winn hatte zuvor schon Harry Potter und Freunde gegen den Cast von Twilight tanzen lassen und Star Wars Stormtrooper zum Twerken gebracht. #US Wahlkampf