Die #trennung der US-Schauspieler #Angelina Jolie und Brad Pitt kam für alle unerwartet. Genauso wie das schnelle Urteil im Streit um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Diese bleiben in der Obhut der Mutter. Vorerst zumindest.

Laut dem US-Magazin "People" haben sich die Beiden in der Frage des Sorgerechtes geeinigt.

"Wir können bestätigen, dass Kinderfürsorgeexperten eine entsprechende rechtliche Vereinbarung empfohlen haben, die vor einer Woche von beiden Seiten akzeptiert und unterzeichnet wurde", so der Sprecher. Laut Vereinbarung darf Pitt seine Kinder weiterhin besuchen, jedoch nur in Begleitung eines Therapeuten.

Werbung
Werbung

Ob diese Vereinbarung von langer Dauer ist, bleibt abzuwarten. Demnach soll Pitt laut Beobachtern weiterhin versuchen, ein gemeinsames Sorgerecht einzuklagen. Die Meldung auf eine endgültige Einigung laut "People" ist demnach "Bullshit", wie das Klatschportal "TMZ" schrieb. Laut Quellen soll Pitt erst am Freitag einen Antrag auf das gemeinsame Sorgerecht eingereicht haben.

Das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder Maddox, 15, Pax, 12, Zahara, 11, Shiloh, 10, sowie die Zwillinge Knox und Vivienne, 8, ist der zentrale Auslöser der Trennung im September. Die beiden Schauspieler waren 12 Jahre lang ein Paar und erst seit 2 Jahren verheiratet. Als Trennungsgrund gaben sie "unüberbrückbare Differenzen" an.

Der Grund der Trennung soll eine Handgreiflichkeit während eines Fluges von Frankreich nach Los Angeles gewesen sein.

Werbung

Auch ein Drogen-und Alkoholproblem wurde Pitt vorgeworfen. Nachdem sich das FBI eingeschaltet hatte, konnten diese Gerüchte jedoch nicht bestätigt werden.

Laut Bekannten und Freunden der Schauspieler kam es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen dem Paar, wenn es um die Erziehungsmethoden für die Kinder ging. Während die Kids bei Angelina Jolie ("Lara Croft") so gut wie alles dürfen. Wünschte sich Brad Pitt ("Der seltsame Fall des Benjamin Button") mehr Regeln, nach denen sich die Kinder richten sollten. Zu einem Kompromiss soll es bei dem ehemaligen Hollywood-Traumpaar Brangelina nie gekommen sein. #Amerika