Es war einmal ein Rapper namens #Cro, der hatte sich schon lange auf seinen Auftritt beim MTV Unplugged Konzert am Rhein gefreut. Am 20. August war es dann endlich soweit: Der Panda stand endlich vor seinen Fans auf der Loreley - ein heißes Konzert vor 14.000 Menschen.

Ein Herz für seine Fans: Cro wollte nur ein lieber Panda sein.

Die Menschen schwitzten noch mehr als er selbst, da nahm er sich ein Herz und verteilte flux Wasserflaschen ans Publikum. Leider wählte er die Wurftechnik, die Pandas nicht besonders gut beherrschen. Und da passierte es: Eine 35-jährige Frau beherrschte ihrerseits nicht die erforderliche Fangtechnik und bekam eine Plastikflasche an den Kopf. So oder so ähnlich könnte es sich zugetragen haben...Fest steht, dass die Frau nun Schadensersatz einklagen möchte, weil sie seit dem Vorfall angeblich unter Hirnschäden leidet. Arme Frau, armer Cro... 

Das Cro-Management spricht...

Cro hatte es offensichtlich nur gut mit seinen Fans gemeint und muss nun dafür gerade stehen. In einem Statement seines Managements heißt es auf Anfrage von Focus online: "Es ist richtig, dass Cro beim MTV Unplugged Konzert am 20. August in der Loreley zur Abkühlung seiner Fans in den ersten Reihen Wasser an das Publikum gegeben hat. Die Mutter eines Fans wurde dabei leider offenbar unglücklich am Kopf getroffen. Sie wurde noch vor Ort von unseren Sanitätern betreut....Zudem wurde ihr über unsere Versicherung ein Schmerzensgeld gezahlt. Der Entschädigungsvorgang ist allerdings noch nicht abgeschlossen."

Rückblick: Cro zelebrierte zweistündiges Konzert

Der 26-Jährige Sänger gilt bei vielen Musikexperten als Deutschlands erfolgreichster und einflussreichster Rapper, dessen "Raop"-Sound zu seinem unverwechselbaren Markenzeichen geworden ist. Kreationen aus Indie, Pop und klassischem #Rap bilden das Cro-Klangerlebnis. Damit zelebrierte der Mann mit der Panda-Maske am 20. August auf dem Loreley-Felsen ein zweistündiges Konzert der Extra-Klasse. Für das Besondere an diesem Abend sorgte auch sein 20-köpfiges Orchester auf der berühmten Freilichtbühne. Die Loreley war eine Station auf der CRO MTV Unplugged Open Air Tour 2016. Die Fortsetzung folgt im Dezember u.a. in der Kölner Lanxess Arena.       #Musik