Schnief! Shay Mitchell hat ein tränenreiches Video mit ihren Fans und Kollegen geteilt, nachdem sie das Serienfinale von Pretty Little Liars in Los Angeles gedreht hat.

Die Schauspielerin, die in der Serie die Rolle der Schwimmerin Emily Fields verkörpert, hat ihr emotionales Abschiedsvideo am 01. November auf ihrem #YouTube Kanal geteilt.

Farewell Letter von PLL Shay Mitchell

Im Video muss die kanadische Schauspielerin mehrfach anhalten, weil sie von Emotionen so überwältigt ist. Sie weint so viel, dass schließlich sogar ihre Wimpern anfangen, auszufallen.

"Das Pretty Little Liars Serienfinale ist offiziell für immer abgewickelt", so Shay Mitchell in ihrem Video, welches sie direkt im Anschluss an die Dreharbeiten ihrer finalen Szene veröffentlichte.

Werbung
Werbung

"Bitte entschuldigt, dass ich weine, aber das war ein sehr emotionaler Moment für mich. Ich wollte die Möglichkeit haben, diesen Moment mit allen zu teilen, die mir geholfen haben, dahin zu gelangen, wo ich heute bin. Ich bin so dankbar für all Eure Unterstützung in den letzten sieben Jahren, und ich freue mich darauf, diese Reise mit Euch fortzuführen", schrieb die 29-jährige.

Sie beginnt damit, eine Reihe an geteilten Gefühlen von ihrem Handy vorzulesen: "Traurig, ängstlich, panisch, inspiriert, erfreut, nervös, unsicher, stolz, vollendet, erleichtert, verzweifelt, glücklich", sagte Shay.

"Es fühlt sich wie der letzte Schultag an, nur mit ein bisschen extra Leere. Unsere Serienende war so eine komische und einzigartige Sache, die ich nur aus Eurer Perspektive betrachten konnte - die Sicht der Zuschauer.

Werbung

Ich kann mich an Serienenden während meiner Jugend erinnern, und an alles, was damit einhergeht, doch wo ich jetzt bin ist so anders."

Shay Mitchell: Wie Pretty Little Liars ihr Leben veränderte

In dieser Serie mitzuspielen, hat ihr Leben für immer verändert, sagt die Schauspielerin als sie sich an die Dreharbeiten zur allerersten Folge von Pretty Little Liars erinnert.

"Ich weiß nicht, wie mein Leben ohne Pretty Little Liars aussehen würde... Ich bestreite nicht, dass es keine Tränen gab, oder gebrochene Herzen, oder irgendwelche anderen Hürden", gesteht sie, während eine Träne ihre Wange hinunterläuft.

"Aber als ganzes, haben PLL und Emily Fields mich zu einer Person gemacht, von der ich nicht sicher bin, dass sie jemals getoppt werden kann und ich bin noch immer von Ehrfurcht ergriffen durch die ganzen Erfahrungen und kann nicht glauben, dass es zu Ende ist", sagt Shay Mitchell und überhäuft damit auch ihre Kollegen und die Crew mit Lob.

Beste Freundinnen in der Serie; wie Schwestern im echten Leben - die Pretty Little Liars Stars

Ihre Kolleginnen Lucy Hale, Ashley Benson, Sasha Pieterse und Troian Bellisario sind für Shay Mitchell wie "Schwestern".

Werbung

"Wir haben es geschafft. Wir haben es geschafft, uns die gesamten sieben Jahre der High School Nähe zu bleiben. Und was wird es sein, auf das ich fast am Stolzesten bin". So Shay. "Das Gute, das Schlechte, das Schöne und das Hässliche, wir waren immer für einander da und ich fühle mich so unglaublich glücklich, Euch alle zu kennen und werde die letzten sieben Jahre, die wir gemeinsam hatten, niemals vergessen. Es war selten, einzigartig und perfekt. Ich werde alle unglaublich vermissen."

Shay Mitchell wird von Emotionen überwältigt, als sie sich an ihren Text für das Casting zur Serie erinnert, den sie in ihrem kleinen Apartment in Torpnto lernte und dabei vom großen Durchbruch träumte. "Auf dem Set von PLL zu sein, nimmt mir noch immer den Atem."

Am Ende des äußerst emotionalen Videos scherzt die Schauspielerin, dass sie so viel geweint hat, dass ihre Wimpern ausgefallen sind. "Sie sind alle weg", sagt die 29-jährige, während sie die letzten paar Wimpern abzupft.

Die Fernsehserie des amerikanischen Senders ABC hat das Serienfinale in dieser Woche gedreht. Die Ausstrahlung der letzten 10 Episoden der 7. Staffel ist für April 2017 vorgesehen.

Das diesjährige Halloween Kostüm von Topmodel Heidi Klum findet ihr hier. #Fernsehserien