Viele haben es sich gewünscht, andere können darauf verzichten: Die #kelly family möchte nach 18 Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Wer einmal den Erfolg richtig ausgekostet hat, dem fällt es schwer, langfristig darauf zu verzichten. Nicht umsonst planen viele in die Jahre gekommene Stars ihr Comeback. Gerade erst hat die schwedische Erfolgsgruppe ABBA angekündigt, 2018 wieder in trauter Eintracht singen zu wollen. Jahrzehntelang waren sie so zerstritten, dass gemeinsame Musikprojekte völlig ausgeschlossen schienen. Auch andere nationale Musikprominenz scheint mehr durch Zerwürfnisse statt durch erfolgreiche Projekte von sich reden zu machen und andere gehen gleich vor Gericht.

Die Kellys treten wieder auf – aber nicht komplett

Bei den Kellys gab es zwar Meinungsverschiedenheiten, aber grundlegend zerstritten war die Familie nicht.

Werbung
Werbung

Vielmehr versuchten die Geschwister, jeder für sich eine eigene Karriere zu starten, nachdem sie ihre ganze Jugend lang nur als Gruppe wahrgenommen wurden. Das war außerordentlich schwer und gelang nicht jedem. Beste Beispiele für geglückte Solokarrieren bieten Maite Kelly und ihr Bruder Patrick, genannt Paddy. Der hält von #Reunion-Plänen nicht allzu viel, sondern möchte sich weiterhin auf seine eigene Karriere konzentrieren. Die läuft fast so gut wie bei Schwester Maite.

Paddy Kelly: Selbstfindung und Solokarriere

Paddys Leben nach den erfolgreichen neunziger Jahren mit der Kelly Family war von auffälligen Extremen gekennzeichnet. So verbrachte er mehrere Jahre in einem Kloster und studierte fern der Öffentlichkeit Theologie und Philosophie. Später war #Paddy Kelly auch in der vierten Staffel von „Sing meinen Song" (Vox) zu sehen.

Werbung

Schwester Maite, das zweitjüngste Kind der Familie, ist solo noch erfolgreicher. Sie versuchte sich sehr sympathisch auf dem Tanzparkett und war Teilnehmerin bei der erfolgreichen RTL-Produktion „Let’s dance“. Maite ist heute 36 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Frankreich. Für sie lauft es komplett rund, fast so wie für Hulk Hogan. Allerdings braucht sie hierfür nicht vor Gericht ziehen. Schon einige Wochen liegt sie mit ihrer aktuellen Single auf Platz 1 der offiziellen Top20 Schlager-Charts der GfK. Ihr Duett „Warum hast Du Nein gesagt?“ mit Roland Kaiser ist schon jetzt der erfolgreichste Schlagerhit des Jahres.

Die Kellys brauchen das Comeback nicht

Patrick Kelly präsentierte 2015 sein Soloalbum „Human" und erreichte damit sogar Platz drei der deutschen Charts. Im Sommer und Herbst 2017 plant er eine Europatournee. Ein Comeback ist für den erfolgreichen Solokünstler kein Thema. Man darf also gespannt sein, wer tatsächlich am 19. Mai 2017 auf der Bühne stehen wird.

Bild: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12752757