Folgende Szene - und ich habe mir nichts dazu gesponnen. Der Ausbilder (ganz schlechter Schauspieler) sagt: "Wir gehen jetzt in den Park, da sind diese Afrikaner und Libanesen. Die verzwirbeln sich immer miteinander und sind da ganz groß mit den Drogen und so..." Darauf der junge Polizist mit Ghetto-Akzent (ein Laiendarsteller): "Jo, mit Drogen kenn' ich mich aus." Jetzt der Ausbilder wieder: "Super, deswegen haben wir Sie ja eingestellt." Wer glaubt, es geht nicht mehr schlimmer im Niveau, der irrt. RTL2 zeigt mit seiner Crime-Serial-Drama (was für ein geiler Name), dass TV-Macher bei der UFA sich für nichts, aber auch rein gar nichts zu schade sind.

Werbung
Werbung

Der Mann im Gebüsch

Jetzt kommt die Knallerszene, aufpassen! Drei Polizisten stehen im Drogen-Park von Berlin und haben spontan einen dicken Drogendealer mit Migrationshintergrund dingfest gemacht. Nun springt genau in diesem Moment hinter den Polizisten ein Verbrecher aus dem Gebüsch - ebenfalls Ausländer - und überfällt eine alte Oma. Ein ausländischer junger Polizist nimmt die Verfolgung auf. An der Treppe stellt er den Täter. Es ist sein türkischer Kumpel. "Alter, was bist Du jetzt Bulle oder was?" Darauf der junge Polizist: "Ja, man krass bin ich, aber sag' nisch weiter und so." Er lässt den Handtaschendieb laufen. So macht man das unter "Brüdern". Doch seine blutjunge #Polizei-Kollegin bemerkt wenig später, dass hier was faul ist. Warum kommt der Kollege mit Handtasche, aber ohne Täter zurück?

Demnächst: Ermittlungen gegen den "Gartenpenner"

"Sterne von Berlin - Die jungen Polizisten" ist das mit Abstand bescheuertste Format, das aktuell im deutschen Fernsehen läuft.

Werbung

Es bedient sich dummen Klischees wie kriminellen Ausländern und stellt Verbrechensbekämpfung auf so entsetzlich falsche Art nach. Das Format zeigt keinen Alltag der Berliner Polizei, sondern rotzt seine geballte Respektlosigkeit vor der Polizei nur so in die Kamera. Serientitel wie "Der Gartenpenner" zeigen, auf was dieses Format abzielt - Krawall, Vorurteile und Beschimpfungen. Die Serie ist eine Beleidigung für jeden einzelnen Polizeibeamten in diesem Land, der jeden Tag sein Leben riskiert, um uns zu beschützen. Die Serie bei RTL2 ist garantiert dümmer als die Polizei erlaubt. Am dümmsten sind jedoch deren Macher der Produktionsfirma UFA in Potsdam. Möge der Sender das Format rasch einstampfen. Ihre Polizei dankt.

"Sterne von Berlin - Die junge Polizisten" läuft werktags um 17 Uhr bei #RTL2.

Fotos: Claudius Pflug/UFA/RTL2; RTL2 Screenshot #Fernsehserien