Der Rosenkrieg von #Angelina Jolie und Brad Pitt geht offenbar in die nächste Runde. Informationen von "Hollywoodlife" zufolge tut Angelina Jolie derzeit alles dafür, um Brad Pitt von den gemeinsamen sechs Kindern fernzuhalten. Selbst zu Weihnachten sollte es Brad Pitt nicht gestattet sein, seine Kinder zu sehen. Doch die Schauspielerin hatte anscheinend die Rechnung ohne ihren Ex-Gatten, Brad Pitt, gemacht. Stellt Angelina Jolie ihre eigenen Bedürfnisse über das Wohl ihrer Kinder und wird der Streit zwischen den beiden Schauspielern noch weiter eskalieren?

Angelina Jolie möchte nicht, dass Brad Pitt im Leben ihrer Kinder nach der Trennung noch eine Rolle spielt

Wie die InTouch Weekly berichtet, kann Angelina Jolie nach der Trennung von Brad Pitt nicht akzeptieren, dass ihr Ex-Mann Kontakt mit den gemeinsamen sechs Kindern pflegt.

Werbung
Werbung

Erst ein Therapeut, der die Kinder nach der Trennung des Promi-Paares behandelt, musste darüber befinden, ob es für den Schauspieler möglich war, seine Kinder Maddox (15), Pax (13), Zahara (11), Shiloh (10), Vivienne (6) und Knox (7) über Weihnachten zu sehen. Doch die Antwort des Psychotherapeuten lautete wohl anders, als Angelina Jolie es sich erhofft hatte. "Hollywoodlife" berichtet, dass die Schauspielerin damit nicht gerechnet hatte und deswegen sogar einen mentalen Zusammenbruch erlitt. Informationen eines Insiders zufolge, auf die sich "Hollywoodlife" bezieht, beabsichtigte Angelina Jolie daraufhin, ihrem Ex-Mann den Besuch nur in ihrem eigenen Haus zu gestatten. Doch auch hier musste sich die Schauspielerin geschlagen geben. Der Therapeut gab Brad Pitt grünes Licht, Zeit mit den sechs Sprösslingen, auch ohne Aufsicht von Angelina Jolie, zu verbringen.

Werbung

Endet der Streit um die Kinder bald vor Gericht?

Auch wenn Brad Pitt möglicherweise zu Weihnachten einen kleinen Sieg für sich verzeichnen konnte, bleibt die Situation zwischen ihm und seiner Ex-Frau weiterhin angespannt. Angelina Jolie und Brad Pitt waren einst mit ihren sechs Kindern DIE Vorzeigefamilie in Hollywood. Mit ihrer Trennung hatten viele nicht gerechnet und noch weniger damit, dass diese eines Tages in einem schmutzigen Rosenkrieg enden würde, unter dem schließlich vor allem die Kinder leiden werden. Wenn sich beide nicht bald im Sinne ihrer Kinder in der Frage des Umgangsrechts einigen können, wird der Fall sicher vor Gericht enden. Doch auch andere Promibeziehungen sorgten dieses Jahr wieder für Sprengstoff!