Jan #Böhmermann hat wieder gezeigt, was er kann. Der Künstler, Comedian und Satiriker setzte sich auf seine übliche Weise mit einem unfreundlichen Kommentar auf Facebook auseinander. Die Fans erfreut's.

Was war passiert: Die Anonymität im Internet birgt für manchen Bürger dieses Landes ungeahnte Möglichkeiten. Im Internet lässt sich beleidigen, schnell etwas posten oder einfach auch ohne viel Nachzudenken kommentieren. Daraus hat Jan Böhmermann nun einen großen Witz gemacht, der für reichlich Furore im Netz sorgt.

"Dich sollte man einweisen in der geschlossene", heißt es in einer privaten Nachricht an Böhmermann, die er persönlich auf seinem Facebook-Profil veröffentlichte.

Werbung
Werbung

Doch wer den 35-Jährigen kennt weiß, dass dieser so etwas nicht mit sich machen lässt. Kurzum gibt dieser sich in Antworten auf die subtil beleidigende Nachricht als "Bundesministerium für Internetsicherheit und Zensur" aus und kontert dem Absender. Nach und nach schafft es der Moderator des Neo Magazin Royal, sein Gegenüber zu verunsichern. Er drohte mit Geldstrafen, Kündigung des Jobs oder gar mit einem "Entzug der Interneterlaubnis".

Wirken Böhmermanns Drohungen?

Der eigentliche Absender der Nachricht wirkt direkt eingeschüchtert, wie mehrere Screenshots auf dem Facebook-Profil Böhmermanns bezeugen. Die Ausrede "Ich bin das nicht gewesen" kommt prompt. Plötzlich ist der Hater ziemlich klein, wird er doch gerade von einem vermeintlichen Bundesministerium bespitzelt.

Böhmermann schafft es in wenigen Nachrichten über Facebook, den Menschen auf der anderen Seite im Chat komplett auf links zu drehen.

Werbung

Schlussendlich würde dieser sogar mit sich reden lassen, Sozialstunden zu nehmen um keine Strafe zu befürchten, von privater Flüchtlingsaufnahme in seiner Wohnung ist sogar die Rede.

Bei seinen Fans kommt die Aktion super an, bis zum Abend (30.11.16) hatten die Bilder auf Facebook schon über 40.000 Likes erreicht. Der Sieg geht eindeutig an Herrn Böhmermann, der sich ja mit rechtlichen Fragen sehr gut auszukennen scheint ;)