Seit seinem Klinikaufenthalt hat sich Kanye West gestern Nachmittag zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt, vermeldet Kardashian-Haussender „E! Entertainment“. Demnach hat eine Kunstausstellung den Designer, Rapper und Ehemann von #Kim Kardashian vor die Tür gelockt. Im „MOCA Pacific Design Center“ in West Hollywood habe er sich die gerade eröffnete Ausstellung von dem Möbel-Designer Rick Owens angesehen.

Kanye trug weiße Sneaker, eine dunkle Hose und einen grauen Sweater, außerdem ist er mit neuer Frisur erschienen, Kanye ist jetzt blond. Der Rapper wird weiterhin medizinisch behandelt, soll ein Insider „E!News“ verraten haben.

Werbung
Werbung

Auch Kim wolle, dass Kanye weiterhin therapiert werde. Kanye habe viele Menschen auf seiner Seite, die ihn unterstützen.

Kim Kardashian liebt Kanye West und will ihn sicher nicht verlassen

Jonathan Cheban ist der beste Freund von Kim und gab vor der Kamera für „E!News“ sogar ein Interview zum Thema „Scheidungsgerüchte“. „Eigentlich ist es nicht meine Sache, Kim und Kanye zu kommentieren, aber die Gerüchte sind lachhaft“, so Jonathan. Zwischen Kim und Kanye herrsche ein „guter Geist“. „Sie hat nicht vor ihn zu verlassen. Sie liebt ihn.“ Zudem würden die gemeinsamen Kinder North und Saint dem Paar großes Glück schenken. „Sie sind so süß, ich glaube wirklich, das sind die süßesten Kinder der Welt“, sagt Jonathan, der seit Beginn der Serie „Keeping Up With The Kardashians“ vor einem knappen Jahrzehnt in vielen Folgen an Kims Seite ist.

Werbung

Neuer Ärger für den Kardashian-Clan

Trotzdem gibt es neue dunkle Wolken am Horizont. Wie E-Online vermeldet, will die künftige Frau von Bruder Rob Kardashian, Blac Chyna, ihren baldigen neuen Namen als Marke anmelden: Angela Renée Kardashian. Das habe Anwälte von Kim, Khloe und Kourtney Kardashian auf den Plan gerufen, die das verhindern wollen.

Eine „Familien-Quelle“ hat laut E!News die Erklärung, dass das Einschalten der Anwälte wahrscheinlich automatisch geschehen sei. „Sie lieben einander.“ Es sei eben „just business“. Eine recht unglaubwürdige Erklärung, dass drei verschiedene Anwälte gegen ein Familienmitglied tätig werden, ohne dass eine der drei Schwestern davon vorher etwas erfahren hat.

Blac Chyna, die gerade Tochter Dream Kardashian geboren hat, soll sich zu dem Rechtsstreit noch nicht geäußert haben. #Scheidung #Kanye West