Ob Kate Middleton und Queen Elizabeth in diesem Leben wohl noch einmal Freundinnen werden? Nachdem sich die Wogen, zumindest nach außen, für einige Zeit geglättet hatten, bahnt sich bereits der nächste Konflikt zwischen den beiden an. Offenbar schätzt Kate Middleton Weihnachtstraditionen, die sich so gar nicht mit den royalen Erwartungen vereinen lassen. Und sie findet in ihrer eigenen Mutter, Carole Middleton, zu diesem Thema eine große Unterstützerin. Offenbar möchte Kate Middleton ihren beiden Kindern, Prinz George und Prinzessin Charlotte, gemeinsam mit ihrem Mann, #prinz William, ein ebenso schönes und entspanntes Weihnachtsfest bieten, wie sie es aus ihrer eigenen Kindheit gewohnt war, ganz zum Entsetzen von Queen Elizabeth!

Weihnachten ohne Regeln im Hause Middleton

Für Kate Middleton stehen die Bedürfnisse ihrer beiden Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, an erster Stelle.

Werbung
Werbung

Aus diesem Grund hat die Frau von Prinz William, Informationen von "Celeb Dirty Laundry" zufolge, gemeinsam mit ihrer Mutter, Carole Middleton, für das Weihnachtsfest und die Tage zwischen den Jahren, eine regelfreie Zeit für ihre Kids geplant, die ganz unter dem Motto Spaß zu stehen scheint. Natürlich lässt sich dies so gar nicht mit den anstehenden royalen Festivitäten vereinen. Keine festen Schlafenszeiten, keine Regeln und eine entspannte Zeit zu Hause - so sehen für Kate Middleton die idealen Weihnachtsferien ihrer Kinder aus. Dieses bürgerliche Gehabe ist der Queen selbstverständlich ein Dorn im Auge.

Kate Middleton bevorzugt zu Weihnachten das bürgerliche Leben

Ein Insider soll der "Daily Mail" verraten haben, dass sich Weihnachten bei der britischen Königsfamilie mit einer militärischen Operation vergleichen ließe.

Werbung

Bis ins kleinste Detail soll jeder einzelne Feiertag geplant sein. Das beginnt bereits mit der exakten Ankunftszeit der erwarteten Gäste und setzt sich fort mit einem genauen Zeitplan, der Gassi-Zeiten für die Hunde, die Dauer der einzelnen Mahlzeiten oder auch die Bettzeiten der Kinder beinhaltet. Weihnachten im royalen Umfeld würde für Kate Middleton bedeuten, dass sie von ihren Kindern getrennt feiern müsste, da diese separat von den Erwachsenen betreut werden. Genau aus diesem Grund sollen Kate Middleton und Prinz William in diesem Jahr mit den Traditionen des Königshauses brechen, ganz zum Leidwesen der Queen.