Popschlager - wer hat's erfunden? Eigentlich Helene Fischer. Mit ihrem Popschlager-Song "Atemlos" schaffte sie 2013 einen unglaublichen Erfolg. Fischer war wochenlang in den Charts und lief sogar auf MTV. Und jetzt tritt #Madeline Willers in die großen Fußstapfen von Helene. Willers, eine wunderschöne Frau mit grünen Augen und einer unglaublichen Stimmengewalt. Ihre kecke Art gefällt den coolen Jungs. Sido war gestern. Madeline hat das geschafft, was eben seit drei Jahren - außer Frau Fischer - nicht wirklich mehr ein Schlagerstar gepackt hat. Einen echten Hit bei allen Generationen zu treffen, der sich langsam zu einem Hype entwickelt.

Fans lauern im REWE

Das Management bewirbt Madeline als sexy und frech.

Werbung
Werbung

Klar, sie ist bildhübsch und lässt sich optisch perfekt vermarkten. Aber da steckt mehr dahinter. Die Wahrheit ist doch: Im Ländle kurz vor Stuttgart, wo Madeline in Wüstenrot lebt, kann die 22-jährige Sängerin nicht mal mehr in Ruhe im REWE-Markt Schokolade kaufen, ohne das Fans Selfies machen möchten. Der Südwestrundfunk (SWR) - immerhin eine Anstalt des öffentlichen Rechts - liebt den Jungstar und spielt den Song "Bessere Hälfte" von der Naschkatze (Madeline ist bekennender Schokoladen-Fan) rauf und runter. Der SWR betreibt mit SWR 3 und SWR 4 die erfolgreichsten Radiosender bundesweit. DSDS-Gewinner schaffen es so gut wie nie in den ARD-Hörfunk. Dieter Bohlen schimpft darüber seit Jahren.

Madeline täglich auf Sky und "Gute Laune TV"

Auch Musiksender sind bei dem für einen Schlagersong doch aufwändiger produzierten Clip auf das junge Mädchen aufmerksam geworden.

Werbung

Die Schlagersender "Goldstar TV" (Sky) und "Gute Laune TV" (Kabel + Satellit PayTV) spielen den Song seit etwas über einen Monat regelmäßig. Madeline sei keine Eintagsfliege, erzählen die Moderatoren. Nicht so eine, die bei einer Castingshow entdeckt wurde. Die hübsche Brünette habe neben ihrer Schule eine klassische Gesangsausbildung absolviert. Noch heute nehme sie Pop- und Gesangsunterricht bei verschiedenen Gesangs-Coachs. Ihr erstes Album erschien 2013, zwei weitere Singles folgten in 2015. Auftritte mit den Großen der Branche wie Andreas Gablier, DJ Ötzi oder Heino brachten ihr in Süddeutschland inzwischen einen Fanclub, eine Fankollektion und ein eigenes Label ein. Doch Auftritte außerhalb der Region sind bisher ausgeblieben.

Zeit, dass Madeline mal vom Ländle weg kommt

Ja, Madeline ist da unten zu Hause. Doch es wird Zeit, vom Ländle mal wegzukommen. So wird Anfang 2017 das Debüt-Album "Wir sind ewig" erscheinen. Auftritte bei den großen TV-Sendern sollen geplant sein. Und VIVA, MTV Germany und MTV BrandNew (PayTV Sender) werden spätestens dann auch ihre #Musik in die Rotation aufnehmen.

Werbung

Die Sendergruppe von Viacom fördert schon länger junge Talente und macht aus gutem Popschlager kein Tabu mehr. Zuletzt hat sogar Andreas Gablier ein Unplugged-Konzert spendiert bekommen. Die Autorin wird den Weg von Madeline in den kommenden Monaten begleiten und Neuigkeiten von der 22-Jährigen weiter erzählen.

Der Hit "Bessere Hälfte" läuft seit zwei Monaten vor allem im PayTV:

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Millie Bobby Brown: Das ist Hollywoods jüngste Schönheit

Sonya Kraus mitten im Einkaufscenter beklaut #Schlager