Gott sei Dank, die Russen nehmen #Trump auch nicht für voll. #Serebro ist eine Band mit Ekaterina Kischtschuk, Polina Faworskaja und Darja Schaschina. Drei hübsche Mittzwanzigerinnen, die die aktuelle Besetzung der Girlband bilden. Die Mädels wurden seit ihrer Gründung vor über 10 Jahren zwar neu besetzt, aber die Aufmachung ist immer gleich: Serebro sind wild, sexy und verdammt erfolgreich. Serebro singen grandios und das in ihrer Heimatsprache, als auch in englisch. #Putin hat bis heute die Band weder zensieren lassen, noch ein Problem mit ihr. Denn die russischen Mädels waren bisher nicht wirklich politisch - bis Donald Trump an die Macht kam.

Werbung
Werbung

Ihr neuer Song "My Money" läuft im russischen und osteuropäischen TV rauf und runter. Bereits vor der Vereidigung von Trump war der Song auf Platz 20 der Charts.

Serebro sind erst ab 18

Die Botschaft ist klar: Donald kann keiner ernst nehmen. Serebro treten in dem Clip halbnackt auf. Der Raum ist gefüllt mit hübschen Cheerleadern. Die Kamera zeigt die Cheerleader häufig "von hinten". Das ist Absicht und spielt auf die Sexismusdebatte zu Trump an. Trump kommt erst in der zweiten Hälfte des Clips. Das Video hat in Russland eine Altersfreigabe ab 16 Jahren, in der Ukraine sogar erst ab 18. Dabei ist der Jugendschutz nicht mit Deutschland vergleichbar. Es reicht im russischen und ukrainischen Musikfernsehen bereits aus, einen Altershinweis mindestens am Anfang des Clips einzublenden.

Werbung

So läuft das Serebro-Video auch zur besten Sendezeit auf MTV Russia, EU Music (großer Sender in der Ukraine), bei MusicBox (Ukraine), EuroMusic (Russischer Musiksender) und weiteren Kanälen.

Putin dürfte das Video sogar gelegen kommen

Serebro lassen Donald Trump mit den jungen Hüpfern abtanzen. Er wird lächerlich gemacht auf ganzer Linie. Auf Facebook und Twitter zeigt sich die russische Jugend begeistert. "Ihr seid so geil..". Aus dem Ausland schreiben Fans: "Diese Mädchen brauchen keine Erklärung." Putin dürfte der neue Song ganz recht kommen. Serebro sind mega erfolgreich in seinem Land, haben einen Fanclub in Russland mit knapp 400.000 Anhängern und nehmen den (zweit)mächtigsten Mann der Welt nicht ernst. Passt also. Und die Musik ist wie immer toll. Hört selbst!

Weitere Artikel zum Thema Putin und Trump:

Nicht Putin... SIE war es!

Trump kündigt TPP Vertrag