Wer hätte das gedacht, auch 20 Jahre nach ihrem tragischen Tod kann der Name #Diana Engländer immer noch begeistern. Nicht nur sie, Diana-Fans weltweit pilgern nach London, um die Ausstellung ihrer prächtigsten #Roben zu bestaunen. Dir Kuratorin der Ausstellung, Eleri Lynn, meint dazu: "Diana war eine sehr gute stille Kommunikatorin durch ihre eigene Garderobe".

Lady Di - Traumroben im Palast

Die gerade eröffnete Ausstellung mit Originalkleidern von Lady Di erzählt ganze Romane. Obwohl bereits 1997 verstorben, wird Diana wohl immer einen Platz in den Herzen ihrer Fans behalten. Selbst wer kein Anhänger des britischen Königshauses war, konnte sich ihrer Ausstrahlung kaum entziehen. Nicht nur durch ihren unverwechselbaren Charme hat Diana von sich Reden gemacht, sie galt zeitlebens als Modeikone, deren Stil auf der ganzen Welt kopiert wurde.

Dianas Mode ist unsterblich

Seit ihrer Eröffnung vergangenen Freitag erlebt die Ausstellung „Diana. Her Fashion Story" im Kensington Palast einen wahren Besucheransturm. Der Palast, in dem auch Diana 15 Jahre ihres Lebens verbrachte, ist heute das Zuhause von Prinz William und seiner Familie. Der ist sichtlich stolz, allen Fans seiner Mutter eine Freude machen zu können, sind die Roben doch so etwas wie Zeitzeugen einer ganz besonderen Ära. Diese endete zwar nicht glücklich für Diana, doch für Millionen Menschen weltweit ist sie trotzdem etwas ganz Besonderes. Sie haben Diana auf ihrem Weg vom schüchternen Kindergärtnerin zur ungeliebten Schwiegertochter der Queen begleitet, ihre Scheidung genauso mitverfolgt wie ihre Liebschaften, die schließlich in einer Tragödie endeten. Die Roben geben ihnen ein Stück von Diana zurück.

Die meist fotografierte Frau der Welt

Modeenthusiasten und Dianafans sehen in der Ausstellung Kleider, die sie zu Staatsbanketten, offiziellen Empfängen und Opernbesuchen trug. Erst vor wenigen Tagen versteigerte ein Auktionshaus mehrere Diana-Roben, darunter auch das mitternachtsblaue Abendkleid, in dem sie 1985 im Weißen Haus in Washington zusammen mit John Travolta „eine flotte Sohle aufs Parkett legte“.

Seit ihrer Vermählung mit Prinz Charles bis zu ihrem Tode hat Diana nicht nur modisch eine gewaltige Wandlung hingelegt. In dieser Zeit erlebte sie auch eine Achterbahn der Gefühle. Die Kleider können nur kleine Ausschnitte ihres ereignisreichen Lebens dokumentieren. Für Diana Fans sind sie jedoch genauso elementar wie ihr angebetetes Vorbild. Diesen Kultstatus wird selbst ein A-Promi aus Deutschland nie erreichen, von C- und D-Promis wie Naddel ganz zu schweigen. Die kann selbst in Sachen Mitleid nicht einmal einen annähernd ähnlichen Status erlangen. #Ladi Di