Am 3. März 2017 ist es soweit und die #Nintendo Switch erscheint auf dem deutschen Markt. Bis zum Release sind es also nur noch 25 Tage und die Spieler sind gespannt: Gelingt es Nintendo mit seiner neuesten Konsole eine Revolution und somit eine neue Ära der #Videospiele zu schaffen?

Werbung

Nintendo Switch: Mehr Freiheit und Flexibilität für die Spieler

Nintendo selbst bezeichnet seine neueste Konsole als "TV-Konsole für zuhause und unterwegs" (Quelle: nintendo.de). Denn wie der Name bereits vermuten lässt, bietet sie dem Spieler die Möglichkeit zwischen mehreren Spielmodi hin- und her "switchen" zu können.

Werbung

So will Nintendo seinen Verfechtern nun mehr Freiheit und Flexibilität bieten und versucht eine neue Ära zu erschaffen: "In dieser neuen Ära musst du dein Leben nicht anpassen [...] - stattdessen passt sich deine Konsole deinen Umständen an.", so heißt es bei Nintendo.

Es gibt also drei Spielmodi: Den TV-Modus, den Tisch-Modus und den Handheld-Modus. Der TV-Modus gleicht der klassischen Variante, bei der das Bild des Spiels auf dem Fernseher erscheint, im Tisch- und Handheld Modus kann der Spieler seine Videospiel-Helden direkt auf dem eigenen 6,2 Zoll großen Bildschirm der Nintendo Switch sehen - und ihn immer bei sich tragen. Der Vorteil ist klar: Die Nintendo Switch punktet damit, dass egal wann und egal wo gespielt werden kann, ob daheim auf dem Sofa, wenn der Fernseher gerade von der Familie blockiert wird, oder in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit. Theoretisch muss der Spieler sein Abenteuer nie unterbrechen - in der Realität ist die Akkulaufzeit natürlich begrenzt. Der Akku kann zwar durchaus sechs Stunden durchhalten, bei anspruchsvolleren Spielen wie dem neuen Teil der The Legend of Zelda-Reihe, der den Titel Breath of the Wild trägt, soll die Laufzeit allerdings auf nur etwa drei Stunden begrenzt sein..

Werbung

Trotzdem ist mehr Freiheit und Flexibilität geboten. Dass es Grenzen gibt, sollte schließlich jedem Videospiele-Liebhaber bekannt sein - und die Tatsache, dass man sein Spiel immer weiter spielen kann und problemlos hin- und her switchen kann, bleibt ein großer Pluspunkt.

Die Nintendo Switch erzeugt große Vorfreude bei den Spielern

Altbewährtes trifft auf Neues. Nintendo ist als Familien-Konsole bekannt und beliebt, jetzt will sich Nintendo aber auch in puncto Freiheit und Vielfalt einen Namen machen - und es scheint schon jetzt zu funktionieren, denn die Vorfreude bei den Nintendo-Fans steigt stetig. Sowohl Link, der Protagonist der Zelda-Reihe in grüner Kleidung, als auch Mario, der italienische Klemptner mit Schnauzer, der wohl Nintendos populärste Spielfigur darstellt, werden ein neues Abenteuer bestreiten müssen. Natürlich wird es auch für andere Titel Nachfolger geben, außerdem werden auch komplett neue Spiele erscheinen..

Werbung

Eins hat die Nintendo Switch also schon mal geschafft: Ganze Familien können den Release der neuen Konsole kaum noch abwarten - ein Nintendo-Fan aus New York, der bei Youtubern unter dem Namen CaptainNintendoDude bekannt ist, kampiert bereits vor einem Nintendo-Store und dokumentiert dies mit Videos - und die innovative Idee begeistert schon jetzt viele Menschen - Spaß ist garantiert!