Er ist schlau, sympathisch, trinkfreudig und nie um einen eleganten Spruch verlegen - #Peter Dinklage, der kleinwüchsige Schauspieler mit dem großen Herzen stiehlt so manchem Schauspiel-Veteranen in der beliebten Serie #Game of Thrones die Szenen in seiner Parade-Rolle als Tyrion Lannister.

Peter Dinklage erwartet zweites Kind

Im realen Leben des Schauspielers geht es zum Glück weniger brutal zu als in HBOs Quotenhammer Game of Thrones. Ob die Neuigkeiten, die gestern Abend bekannt wurden, für ihn dennoch eine größere Herausforderung darstellen als die Abenteuer in Westeros, wird sich zeigen. Jedoch wird Dinklage schon zum zweiten Mal Vater und dürfte sich daher schon in die Rolle eingefunden haben.

Werbung
Werbung

Zur Erstausstrahlung der neuen Serie All The Fine Boys, die von Peter Dinklages Frau Erica Schmit geschrieben wurde, erschien das Paar nämlich gemeinsam und zeigte der Welt somit erstmalig den Babybauch der Gattin des Schauspielers, der auch in Rollen abseits G.R.R. Martins Epos' und auf den Bühnen des Theaters glänzen konnte.

Glänzen konnte der Mann, der Tyrion Lannister zum Leben erweckte, in seiner Vaterrolle bereits seit Dezember 2011, in dem seine Tochter Zelig Dinklage geboren wurde. Die inzwischen Fünfjährige freut sich sicher ebenfalls über das geschätzt Ende diesen Jahres kommende Geschwisterchen !

Peter Dinklage gibt sogar zu, dass er sich ohne die moderne Technik gar nicht trauen würde, seine Familie, vor Allem Töchterchen Zelig, zu Feiern wie der Eröffnungsnacht der Serie seiner Frau zu fahren.

Werbung

So sagte er dazu, dass er mit einem Babysitter einverstanden sei, solange er mit dieser ausgiebig per Smartphone texten könne. "Es ist bisher alles in Ordnung. Sie ist noch ein Kleinkind, und die schreien eben manchmal. Und Schreien bringt ja niemanden um.", so der Schauspieler, der aus Filmen wie Sterben will gelernt sein, Die Chroniken von Narnia oder Knights of Badassdom bekannt ist. Mit "Naja, vielleicht stimmt das nicht immer" fügt Dinklage noch eine verschmitzte Anspielung auf die im Sommer weiter laufende Kultserie Game of Thrones an.

Start der siebten Staffel erst im Juli?

Dass sich der sonst für die Serie übliche Starttermin im April für Staffel 7 nicht halten lassen würde, war den Fans der Serie bereits bekannt. Gerüchten zufolge sollte ein Start im Juni diesen Jahres geplant sein, doch Ser Davos Seaworth Darsteller Liam Cunningham - der im hervorragenden Horrorstreifen Let Us Prey brillierte - plauderte, mehr oder minder versehentlich, Genaueres aus.

"Ich habe wohl Fans auf der ganzen Welt enttäuscht, weil es ja für April geplant war. Jetzt startet es im Juli, denke ich."

Also müssen die Fans der Serie noch gute vier Monate durchhalten - da hilft nur, Game of Thrones - noch mal - von Beginn an zu sehen, um sich vorzubereiten. Bis dahin lesen Sie hier weiter, um mehr über den Inhalt von Staffel 7 zu erfahren und darüber, wie es wohl mit Publikumsliebling Jon Snow weitergehen wird.

Bild: Instagram [@peterdinklage] #Baby