#Shirin David ist für ihr schrilles Auftreten bekannt. Vor allem ihre Haare sind ein Hingucker. Sexappeal verkörpert Shirin in ihren Outfits gern. Erinnert ihr euch noch an die schwarze, transparente Bluse? Für die RTL Familienshow "Deutschland sucht den Superstar" war das noch vertretbar. Doch ausgerechnet in Dubai, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, dachte sich unsere Shirin, sie könnte mal etwas heißer auftreten. Wo es dort doch so warm ist. Ein Fehler!

Werbung

Hinweisschild ignoriert?

Was war passiert? Shirin ging mit der Kandidatin Danica Mae, die gestern rausgeflogen ist, shoppen.

Werbung

Auf der Dubai Mall zeigte Shirin für die Emirate auch als Europäerin zu viel Haut. Ihr schwarzes Kleid war im unteren Bereich transparent. Man konnte ihre Hotpants sehen. Von weitem sah es sogar aus wie ein zu knapper Slip. Das ging gar nicht für die Dubaier Ordnungshüter. Dabei handelte es sich auch nicht um eine subjektive Bewertung. Wie BILD am Sonntagabend berichtete, habe Shirin David klar gegen die Bekleidungsvorschriften in Dubai verstoßen. In den Emiraten ist der islamische Glauben sehr streng. An den Geschäften hängen auch immer Hinweisschilder, dass man um "respektvolle Kleidung" bitte.

Nur sexy am Strandabschnitt, nicht in der Stadt

Wie die Zeitung weiter berichtete, mussten Security-Mitarbeiter eingreifen und Shirin für ihr Kleid verwarnen. Weil das Jury-Mitglied zu viel Haut und Hotpants zeigte, sollte sie sich ein Gewand überziehen. Das bestätigte inzwischen auch die Produktionsfirma gegenüber der BILD. Grundsätzlich habe man in Dubai mit den Outfits kein Problem. Auf einem Strandabschnitt darf #RTL seine Show abdrehen.

Werbung

Auch im Bikini dürfen sich die Kandidatinnen bei DSDS im für sie abgesperrten Bereich zeigen. Bewegen sich aber die Jury, Kandidaten und Mitarbeiter in Dubai, haben sie die Regeln dort zu beachten. Shirin David war laut Zeitung jedoch einsichtig und habe sich nach der Ermahnung vom Ordnungsamt unverzüglich umgezogen.

"Deutschland sucht den Superstar" kommt wieder am 11. März 2017, um 20:15 Uhr bei RTL. Im Anschluss per Stream im Abruf auf TVNow (RTL App). #DSDS