Die Gesetzeslage ist klar: Eine Firma muss die ausdrückliche Erlaubnis abfragen, um Kunden während der Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus für Werbung kontaktieren zu dürfen. #Sky Deutschland darf also seine Abonnenten nur dann mit Angeboten oder Upgrades anrufen, wenn der Kunde zugestimmt hat. Zustimmen kann man bei Vertragsabschluss oder im nachhinein auf Nachfrage. Dabei muss das Unternehmen die Frage klar formulieren, so dass der Endverbraucher versteht, dass er hier eine Zustimmung zur Werbung erteilt. Blastingnews deckte auf, dass Sky Deutschland zumindest in den uns dokumentierten Fällen sehr salopp formuliert. Von Kontaktaufnahmen in wichtigen Angelegenheiten ist da die Rede bei der Abfrage der Werbeerlaubnis.

Werbung
Werbung

Nicht korrekt!

New York gegen Daten

Auch das Sky Oster-Gewinnspiel ist nur auf den ersten Blick eine tolle Geste zu den Feiertagen. Denn teilnehmen darf hier nur, wer ausdrücklich eine Werbeerlaubnis gleich mit erteilt. Das Gewinnspiel dient mutmaßlich also auch diesem Zweck. Sky führt die Datenschutzbestimmungen in einem Link sichtbar auf. Trotzdem ist es schade, dass nur dann eine Teilnahme für eine Reise nach New York möglich ist, wenn man den Kunden mit Werbung zumüllen darf. Inakzeptabel ist jedoch der Umgang im Chat mit potenziellen Neukunden und Interessenten.

Jakob der Sechste entschied sich für Osterangebote

In 17 von der Autorin dokumentierten Fällen chatteten wir mit Jakob. Auf die Frage, ob eigentlich alle Jakob bei Sky heißen, kam die Antwort: "Nein, aber viele :)".

Werbung

In drei Fällen wurden wir aus dem Chat gekickt als wir konkret wissen wollten, warum man nur teilnehmen darf, wenn man der Werbung zustimmt. In einem weiteren Fall meinte man, dass die Aktion neu sei und Jakob hier keine Auskünfte geben dürfte. Andere Jakobs meinten, dass der Datenschutzbeauftragte auf der Service-Hotline die Fragen beantworten könnte. Der sechste Jakob will wissen, dass die Zustimmung für die "Osterangebote etc." gelte.

Fast alle Jakobs waren überfordert mit den Fragen

Im Ergebnis kann der Chat keine klaren Auskünfte in den dokumentierten Fällen zur Datenweitergabe beim Gewinnspiel geben. Jakob war vollends in 15 Fällen überfordert mit einer simplen Frage nach der Datenweitergabe. Wer mit Werbung von Sky leben kann, wünschen wir viel Erfolg beim Mitmachen. Das Gewinnspiel geht bis zum 17. April 2017 auf sky.de. #Datenschutz #Internet