Vor rund zehn Jahren brachten noch die wenigsten Menschen Hollywoodstars mit dem Illuminatiorden in Verbindung. Vor rund fünf Jahren begannen viele Menschen diese Informationen auf den sozialen Netzwerken zu teilen. Heute hat praktisch jeder schon mak davon gehört. Wie viele Menschen glauben, dass die #Hollywood Filmszene eine Hochburg der #Illuminati ist, ist schwer zu sagen. Ich kenne zu diesem Thema keine Umfragen und die Massenmedien ignorieren das Thema. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass immer mehr Leute das Thema ernst nehmen. Es hat sogar im US-Amerikanischen Wahlkampf eine entscheidende Rolle gespielt. Wer hätte vor zehn Jahren gedacht, dass sowas überhaupt möglich sei.

Werbung
Werbung

Ist Hollywood eine Hochburg der Illuminati?

Letzte Woche habe ich in einem Artikel aufgezeigt, dass 9/11 in diversen Hollywood Produktionen sehr eindeutig vorhergesagt wurde. In einem anderen Artikel wies ich darauf hin, dass in Kindertrickfilmen auffällig viele unterschwellige sexuelle Botschaften versteckt sind. Und jetzt dieses Video, indem #Angelina Jolie ihr satanistische sAufnahmeritual beschreibt. Das Video wurde angeblich im Jahre 1999 aufgezeichnet und ist erst kürzlich aufgetaucht. Nach dem Betrachten dieses Videos dürften die letzten Zweifel, dass Hollywood eine Illuminaten Hochburg ist gelüftet sein.

Im May 2016 sorgte Elijah Wood, bekannt geworden durch Herr der Ringe, in einem 'Sundaytimes' Interview Weltweit für Schlagzeilen. Der Titel des Artikels war "Hollywood's evil Secret" (Hollywoods böses Geheimnis).

Werbung

In diesem Interview schockierte Wood die halbe Welt mit der Aussage, dass Hollywood eine Pädophilen-Hochburg sei.

Warum schweigt die Presse?

In Anbetracht der vielen Indizien und Beweise finde ich es verdächtig, dass die Mainstream Medien das Thema nicht aufgreifen. Wenn man pragmatisch darüber nachdenkt, müsste das Thema eigentlich gefundenes Futter für die Presse sein. Sonst wird doch jeder kleinste "Fauxpas" der Stars postwendend in den Nachrichten ausgeschlachtet.

Das Thema müsste meiner Meinung nach übrigens nicht von den Medien, sondern von den Behörden untersucht werden. Pädophilie ist ein Verbrechen und zieht jährlich hunderttausende Kinder in Mitleidenschaft.