Eigentlich war es ganz witzig, was sich in den letzten 24 Stunden bei den PayTV-Sendern von #MTV tat. Die reinen Musikkanäle werden aktuell auf ein neues Farblogo umgestellt. Und das klappt wohl nicht reibungslos. So kann man mal die Schrift vom Interpreten nicht lesen (siehe unser Artikelbild), dann wird aus neongrün plötzlich pink. #Viacom, die alle MTV-Sender weltweit unterhält, versucht seinen Musiksendern einen neuen Anstrich zu verpassen - aus langweiligem Weiß soll es vor allem viel grüner werden.

Werbung

Aus lila wird grellgrün

Das macht es für den Zuschauer nicht mehr ganz so einfach.

Werbung

Bisher hatten die Sender ihre ganz eigene Farbe unter dem Logo. Der MTV-Dance Schriftzug war lila, -Rock stand im warmen grün, -Live HD war weiß und schwarz, nun auch grün. Die neuen Sender weisen derzeit Störungen in ganz Europa auf, es kommt vereinzelt zu kurzzeitigen Ausfällen.

Sprecherin: Keine neuen Musikkanäle in der App

Die Musiksender sind auch Bestandteil in der MTV Play App. Doch die hat nach wie vor mit Problemen zu kämpfen. Erst im März kam es offiziell zu einer Woche Ausfall, User sprechen gar von einem halben Monat. Blastingnews fragte bei der Pressesprecherin von Viacom in Berlin nach. Wir wollten wissen, warum die App oft nicht funktionierte. Hierzu teilte die Sprecherin mit, dass es leider einen Bug in der App gab, der einigen Nutzern die App nicht mehr abspielen lässt. Traurige Nachrichten gibt es für Fans der Musiksender. Eine weitere Frage war nämlich, ob in der Play App nicht auch weitere Sender des Medienkonzern wie VH1 oder MTV Rock einspeist werden.

Werbung

"Aktuell sind keine weiteren Kanäle geplant", sagte man uns. Dafür erfahren wir die drei beliebtesten Serien in der App. Diese sind: 1) Geordie Shore 2) Warsaw Shore und 3) Awkward.

Das meint Blastingnews:

Fetzig und bunt - MTV möbelt die Optik der Kanäle für die junge Zielgruppe auf. Die gereifte Generation aus der Zeit des 90er Jahre Musikfernsehens wird sich daran wohl längere Zeit erst gewöhnen müssen. Zu grell leuchtet das Logo. Löblich: Es wurden neue Themensendungen eingefügt und die Kanäle bleiben weiter komplett werbefrei. Das kostet in der MTV Play App weiterhin 2,99 Euro monatlich im Premium-Abo (für Mobilfunkkunden des Senders gratis). #Musik