Jan Böhmermann sorgt wieder einmal mit einer aufsehenerregenden Aktion bundesweit für viel Wirbel: Anhand des Beispiels von #Max Giesinger und der Echo-Verleihung rechnete er in seiner Sendung NEO Magazin Royale in brillianter und pointierter Weise mit der deutschen Musikindustrie ab, deren Produktionen mit Werbespots mehr Gemeinsamkeiten haben, als mit inspirierter Kreativität, künstlerischem Anspruch, Aussagekraft, Relevanz und Bedeutsamkeit – doch das ist erst der Anfang dieser Abrechnung.

Schlager unter falscher Flagge?

Er eröffnet damit, in ironischer Weise zu betonen, wieso Max Giesinger nichts mit Schlagermusik zu tun hat: „Nein, nein, denn Schlager, das ist diese inhaltslose industrielle Musik, dieses standardmäßig produzierte Friede, Freude, Eierkuchen ohne echte Botschaft – denn Max Giesinger, deine Musik ist so viel authentischer, so viel aufrichtiger, so echt, so viel tiefer, sie bringt die Menschen gleichzeitig zum Nachdenken und zum Tanzen, fast wie Mathias Schweighöfer, mit seiner sehr guten neuen Platte „Lachen, Weinen, Tanzen“.“

Deshalb Böhmermanns Appell an Giesinger: „Ernsthaft Max.

Werbung
Werbung

Vielleicht willst du mit deiner Musik gar nichts zeigen, oder Position beziehen, vielleicht willst du einfach gar nichts. Wäre auch kein Problem – aber bitte, gib dir dann nicht den Anschein. Es ist nämlich so, mit solchen Leuten sucht die deutsche Popmusik seit Jahren eine ganz große Wiederbelebung der Schlagermusik unter falscher Flagge – Gefühle abklappern! Trost spenden! Tiefe vorgaukeln! Millionen erreichen und verdienen – und dabei immer schön unpolitisch und abwaschbar, austauschbar bleiben – diese Art von Musik kannten wir bislang nur aus der deutschen Nachkriegszeit!

Freddie Quinn und Konsorten wollten damals dem Publikum die Erinnerung an den Krieg nehmen. Es passiert so viel andere Scheiße in der Welt, dass man eigentlich jeden Tag eine Großdemo organisieren müsste, irgendwas tun muss, aber Menschen wie Max Giesinger und seine Truppe vom Echo sorgen dafür das das unwohle Gefühl nach den Nachrichten ganz schnell wieder vergessen und ausgeblendet wird.

Werbung

Und wir trotzdem dabei das Gefühl haben, wenn wir diese Musik hören, tun wir was ganz besonders Gutes, was Nachhaltiges, für die Welt, für uns – Biomusik. Biomusik aus industrieller Käfighaltung".

Böhmermanns Schachzug

Das Beste folgt jedoch am Ende des Segments, ein neuer aufsehenerregender Schachzug von Böhmermann, der viel Aufmerksamkeit und starke Resonanz in der Öffentlichkeit erzeugte. Er betont: „Auch wenn sie das jetzt denken, deutsche Poptexte mit Echogarantie sind nicht einfach nur gesungene Tweets von Bibi und Sami Slimani, nein, das sind keine ausgeleierten Werbebotschaften aus den Neunzigern oder abgegrabbelte Kalendersprüche – nein, nein, die neuen deutschen Pop-Poeten die schreiben tiefgründige Lyrics, die haben es in sich, man hört sofort, da stecken einzigartige Künstler dahinter, echte Singer/Songwriter – keine… Schimpansen aus dem Gelsenkirchener Zoo, oder sowas!"

Doch nun zu Böhmermanns aufsehenerregender Aktion! Er hat selbst einen deutschen Popsong verfassen lassen.

Werbung

Von 5 Schimpansen aus dem Gelsenkirchener Zoo, die einen Text zufällig zusammen gestellt haben – der aus Werbebotschaften aus den 90ern, Zeilen bekannter Popsongs, Kalendersprüchen und Tweets der Youtubestars Bibi und Sami Slimani besteht! Böhmermann singt selbst - mit Giesinger-Perücke. Das Musikvideo wurde aus Stockfootage, also noch im Lager vorrätigen, beliebigen Aufnahmen, die sich für Werbung oder als Einspieler eignen, in einer halben Stunde zusammengeschnitten.

Da die Nominierung zu einem Echo ausschließlich von einem kommerziellen Erfolg abhängt, möchte Böhmermann erreichen, dass in 2018 fünf Schimpansen aus dem Gelsenkirchener Zoo, die nun auch als Texter bei der Gema angemeldet sind, einen Echo abräumen, auch um die hohe künstlerische Bedeutung dieses Preises und dieser Veranstaltung zu unterstreichen…

Und Böhmermann hat tatsächlich sogar sehr gute Aussichten. Nachdem sein Popsong „Menschen Leben Tanzen Welt“ bereits auf Platz 7 der Charts eingestiegen ist – befindet er sich nun auf Platz 1 der Amazon Charts! Der Videoclip wurde in den nur 10 Tagen seit seiner Veröffentlichung bereits von 1,5 Millionen Menschen gesehen. Die Musikindustrie tobt. Wir lachen. Nächstes Jahr werden 5 Affen den wichtigsten Preis der deutschen Industriemusik gewinnen: Den #echo2018.

Hier das Musikvideo mit der Botschaft der 5 Schimpansen an uns:

Fotos: ZDFneo

Textzitate aus ZDFneo "Neo Magazin Royale" #Jan Böhmermann